„Bauer sucht Frau“ (RTL): Bäuerin traut Augen kaum, als sie ihre Kandidatinnen zusammen erwischt – „Was ist hier los?“

„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Lara hat Franziska (Mitte) und Melanie (rechts) mit auf ihren Hof genommen – und erlebt eine Überraschung.
„Bauer sucht Frau“-Kandidatin Lara hat Franziska (Mitte) und Melanie (rechts) mit auf ihren Hof genommen – und erlebt eine Überraschung.
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Die Bauern buhlen wieder! In der neuen Staffel von „Bauer sucht Frau“ suchen 15 Bauern und eine Bäuerin ihre bessere Hälfte.

Nach dem großen „Bauer sucht Frau“-Scheunenfest haben sich die ledigen Landwirte und die Kandidaten gefunden, in dieser Woche geht es an die Höfe. Pferdewirtin Lara hat Franziska und Melanie auf ihren Reiterhof im Kreis Steinburg eingeladen – doch als die 26-Jährige ihre Auserwählten am nächsten Morgen wecken will, staunt sie nicht schlecht.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Kandidatin erwischt Auserwählte gemeinsam in einem Zimmer

Lara wohnt selbst nicht auf ihrem Hof, hat stattdessen eine Wohnung ganz in der Nähe. Das soll ihren „Bauer sucht Frau“-Kandidatinnen aber nicht das originale Hof-Erlebnis nehmen. So wurden Franziska und Melanie von der 26-Jährigen in der Ferienwohnung vor Ort einquartiert – in getrennten Zimmern.

Am ersten Morgen möchte Lara die beiden dann mit Frühstück inklusive Kuchen überraschen. Doch als sie das Zimmer von Melanie betritt, traut sie ihren Augen kam: „Huch, was ist hier los?“

----------------------------------------

Das ist „Bauer sucht Frau“:

  • „Bauer sucht Frau“ ist eine Datingshow bei RTL
  • Moderiert wird die Sendung von Inka Bause
  • Die Show läuft seit Oktober 2005
  • Mittlerweile gibt es auch „Bauer sucht Frau International“ – ein Ableger, bei dem Landwirte aus dem Ausland nach der großen Liebe suchen
  • Berühmte Teilnehmer der RTL-Show sind Schäfer Heinrich, Narumol, Uwe und Iris Abel, Antonia Hemmer und Patrick Romer

----------------------------------------

Denn sie findet nicht nur die 34-Jährige, sondern auch deren 24-Jährige Konkurrentin in dem Raum vor. „Warum seid ihr denn zu zweit in einem Zimmer? Damit hätte ich nicht gerechnet.“ „Ich hab mich ein bisschen gegruselt“, erklärt Franziska. Lara ist erstmal sprachlos. „Ich war nur froh, dass sie in dem Zimmer mit den getrennten Betten waren und nicht hinten in dem mit dem Ehebett“, sagt sie vor den RTL-Kameras.

Auch Melanie äußert sich im Einzelinterview: „Die Franziska hat mich gefragt, ob sie mit mir in einem Zimmer schlafen kann. Ich glaub, die Lara war schon ziemlich verwundert, ihre Reaktion darauf konnte ich nicht so richtig einschätzen.“

+++ „Bauer sucht Frau”: Antonia Hemmer verkündet Mega-News – Fans können sich freuen +++

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Eine der Frauen verlässt Laras Hof

Am Frühstückstisch kommt das Thema dann erneut auf, die Frauen scherzen darüber, dass sie sogar ihre Betten zusammen geschoben hätten.

Ob Lara den Witz verstanden hat, wird nicht ganz klar. „In zwischenmenschlichen Sachen bin ich manchmal so ein Analphabet, kann Emotionen nicht immer so gut lesen oder deuten“, sagt die Pferdewirtin über sich.

-----------

Mehr TV-News:

-----------------

Auf jeden Fall kommt zu keiner weiteren gemeinsamen Nacht von Melanie und Franzi. Die verlässt den Hof einvernehmlich, nachdem sowohl sie, als auch Lara am ersten Tag merkten, dass es nicht passt.

Was die anderen Bauern bei „Bauer sucht Frau“ erlebten, kannst du am Montag um 20.15 Uhr bei RTL oder in der Mediathek von RTL+ sehen. (kv)