Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: ZDF trifft harte Entscheidung – Enttäuschung für die Fans

Bares für Rares: Das sind die Händler

Für viele Tausend Menschen in Deutschland ist es ein lieb gewonnenes Ritual: Am Nachmittag, stets gegen 15 Uhr wird der Fernseher eingeschaltet. „Bares für Rares“ läuft im TV.

Doch wer am Freitag um 15.05 Uhr sein TV-Gerät einschaltet und sich bereits auf Horst Lichter, Sven Deutschmanek, Waldi und Co. freut, wird bitter enttäuscht. Statt „Bares für Rares“ zeigt das ZDF wieder Olympia.

„Bares für Rares“: Horst, Waldi und Co. müssen Olympia in Tokyo weichen

So steht beispielsweise das Mixed-Finale im Badminton, das Viertelfinale im Frauenfußball oder das Finale der Judo-Herren über 100 Kilo an.

————–

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Wolfgang Pauritsch, Lisa Nüdling, Susanne Steiger Fabian Kahl oder Walter Lehnertz
  • Gegenüber der Sendung wurde immer wieder Fake-Vorwürfe laut. Dieser konnte nie bewiesen werden

—————————————-

Ob das nun besser ist als Fabian Kahl, Wolfgang Pauritsch oder Susanne Steiger beim Kampf um die Raritäten zuzuschauen, muss nun jeder Zuschauer für sich selbst entscheiden.

„Bares für Rares“: Auch in der kommenden Woche müssen Shows entfallen

Klar ist: Auch in der kommenden Woche wird das ZDF noch die ein oder andere Folge „Bares für Rares“ der Olympia-Berichterstattung opfern. Das betrifft beispielsweise den kommenden Dienstag, aber auch den kommenden Donnerstag. Schluss ist übrigens am achten August, dann enden die Olympischen Spiele in Tokyo.

————

Mehr zu „Bares für Rares“:

—————–

Was war denn da zuletzt bei den „Bares für Rares“-Händlern los? Mitten in der Show weist Wolfgang Pauritsch seinen Kollegen Fabian Kahl zurecht. Was war geschehen?