„Bares für Rares“: Händler kauft Stühle zum Schnäppchenpreis – auf seiner Homepage verlangt er DAS

Foto: Screenshot ZDF

Es sind sehr schöne, alte und besondere Stühle, die das Ehepaar Meyer da in die Studios von „Bares für Rares“ geschleppt haben. Designer-Stühle, um genau zu sein. Und dazu noch äußerst seltene.

„Im Internet findet man sie vereinzelt, man sieht da aber recht utopische Preise. Und wir wollten mal eine genauere, realistischere Einschätzung haben, was sie tatsächlich wert sind“, erklärt „Bares für Rares“-Kandidat Heino Meyer. Gesagt, getan.

„Bares für Rares“: Ehepaar bringt echte Luigi-Colani-Stühle in die ZDF-Show

Und auch „Bares für Rares“-Experte Detlef Kümmel ist begeistert von den beiden Designer-Stühlen. Von dem berühmten Italiener Luigi Colani, auch bekannt durch seine Autodesigns, erdachte sich die futuresken Formen der beiden weißen Sitzmöbel.

------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow, die im ZDF läuft
  • Die Show wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen
  • Wegen des Coronavirus musste die Show zeitweise pausieren

-------------------

Und so schön wie der Name Colani klingt, so teuer dürften auch die 1972 gebauten Stühle werden. Ärgerlich nur, dass die Stühle am Sockel leichte Verfärbungen bekommen hatten. Das sollte den Preis mindern.

„Bares für Rares“: Expertise schätzt den Wert auf bis zu 1.200 Euro

Und doch, für die Stühle des 2019 verstorbenen Collani, sollten rund 1000 bis 1200 Euro drin sein, so Kümmel. Ganz so viel Geld gab es schlussendlich bei den „Bares für Rares“-Händlern nicht. 720 Euro bekam das Ehepaar von Händler Markus Wildhagen.

---------------------

+++ Bares für Rares ZDF: Händler zeigt seine Wohnung – krass, was die Zuschauer dann sehen +++

+++ Bares für Rares: Unfassbares Bild von Horst Lichter – „Ein Knaller!“ +++

+++ „Bares für Rares“: ZDF lässt Bombe platzen – bereits im Juni... +++

--------------------------

DAS will „Bares für Rares“-Händler Markus für die Stühle haben

Und der war so begeistert von den beiden Designer-Stühlen, dass er Bilder der Sitzmöbel am Tag der Sendung direkt bei Instagram postete und zur Auktion aufrief. „Heute in der Sendung gekauft! Luigi Colani Stühle von 1972. Gerne können Sie mir ein Angebot machen. Mehr Infos zu unser kleinen Auktion auf meiner Webseite www.wandel-antik.de“, schrieb Markus Wildhagen da.

+++ „Bares für Rares“: Horst Lichter wird knallhart – „Kann so nicht ...“ +++

Und auch sein Startgebot konnte sich sehen lassen. 770 Euro, also stattliche 50 Euro über dem Ankaufspreis. Da dürfte der „Bares für Rares“-Händler einen ordentlichen Gewinn machen.

 
 

EURE FAVORITEN