„Bares für Rares“: Knallharte Aktion – Händlerin bringt Kollegen zur Verzweiflung

Das ist Bares für Rares

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Beschreibung anzeigen

Wenn „Bares für Rares“-Händlerin und Schmuckexpertin Susanne Steiger etwas wirklich will, dann ist sie nicht aufzuhalten. Davon können wohl auch ihre „Bares für Rares“-Händlerkollegen ein Liedchen singen.

Doch von vorne. Mit einem schicken Goldarmband war Annette Turowski zu „Bares für Rares“ gekommen. Die 56-Jährige hatte das Schmuckstück von ihrer Mutter geerbt, die leider vor sechs Jahren verstorben war.

„Bares für Rares“: Goldarmband von der Mutter soll verkauft werden

Genauso lange lag das Armband der Mutter aber auch nun schon im Safe der Tochter. Und da es dafür zu schön war und Annette von dem Wert des Armbandes lieber in England Shakespeare-Bücher kaufen wollte, sollte es bei „Bares für Rares“ unter den Hammer kommen.

Doch vor dem Verkauf hat das ZDF die Expertise gesetzt, und die sollte von Schmuckexpertin Wendela Horz vorgenommen werden. „Wir habe hier ein Gold-Armband im 585er-Gold“, erklärt die gelernte Goldschmiedin.

Armband deutlich wertvoller als gedacht

Und weiter: „Es ist sehr interessant gearbeitet. Und zwar bestehen die Glieder aus weiß- und gelbgoldenen Gliedern, die gewickelt wurden.“

------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow, die im ZDF läuft
  • Die Show wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen
  • Wegen des Coronavirus musste die Show zeitweise pausieren

------------------

+++ Bares für Rares: Händler macht Schnäppchen – und verlangt später DAS +++

Eine tolle Arbeit also, die auch durchaus toll zu bezahlen ist. So überbot Wendela mit ihrer Expertise den Wunschpreis von Annette Turowski deutlich. Statt der erhofften 400 Euro, sollte das Armband schon so 1500 Euro bringen, schätze die Expertin.

------------------

Das ist „Bares für Rares“-Händlerin Susanne Steiger:

  • Susanne Steiger wurde am 9. Oktober 1982 in Aachen geboren
  • Bekannt wurde sie durch ihre Händlertätigkeit bei „Bares für Rares“
  • Neben dem Fernsehen arbeitet sie als Juwelierin und Pferdesportlerin
  • Susanne Steiger ist gelernte Steuerfachwirtin
  • Seit 2015 ist sie als Diamantgutachterin zertifiziert

---------------

+++ Bares für Rares: Männer bieten Rarität an – Horst Lichter misstrauisch +++

Susanne Steiger zeigt den Männern, wie es geht

Und nun sind wir bei Susanne Steiger angelangt. Die las ihren Kollegen in der folgenden Auktion nämlich ordentlich die Leviten, bot schon als Startgebot die 1500 Euro, während die anderen das Schmuckstück noch nicht mal gesehen hatten.

+++ „Bares für Rares“: Faustdicke Überraschung! Ein neuer Moderator für die Trödelshow +++

Und auch der nun einzig verbliebene Interessent, Antiquitäten-Händler Fabian Kahl stieg direkt aus, als Susanne den Preis von sich aus noch einmal um 100 Euro anhob.

+++ „Bares für Rares: Frau will Krüge verkaufen – dann zerbricht Traum +++

So ging das Armband zu Susanne Steiger, die ihre männlichen Kollegen erneut zur Verzweiflung trieb.

„Bares für Rares“ läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF. Ganze Folgen gibt es auch in der Mediathek.

Zuletzt war „Bares für Rares“-Händlerin Susanne Steiger in die Schlagzeilen geraten, weil die Polizei sie mitten in der Nacht aus dem Bett holte. Was passiert ist, liest du hier.

Derzeit dreht das ZDF zwei neue „Bares für Rares“-Abendshows. Doch am Donnerstag brach plötzlich Feuer aus. Was passiert war, liest du hier.

 
 

EURE FAVORITEN