„Bares für Rares“ (ZDF): Mann findet Münze im Keller – als er seinen Wunschpreis verrät, ist Horst Lichter baff

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

So manches Fundstück wurde bei „Bares für Rares“ schon zu Geld gemacht.

Auch Raphael Freyer aus Grevenbroich hat etwas im Hause seiner Großeltern entdeckt und konnte die Rarität nun in der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ zu einem unglaublichen Preis verkaufen.

Bares für Rares“: Mann findet Goldstück im Keller seiner Großeltern

Zu Beginn stellt Raphael Freyer klar, dass er den kompletten Erlös seines „Bares für Rares“-Handels dem Tierschutz spenden möchte. Die werden sich mächtig freuen, denn dank seiner Entdeckung können die nun viel Gutes tun.

Aber fangen wir von vorne an: Der 43-Jährige fand eine Goldmünze im Keller seiner Großeltern. Nun möchte der Seniorenbetreuer wissen, wie viel sie wert ist. Wie gut, dass Expertin Heide Rezepa-Zabel aushelfen kann.

„Wir haben hier eine Goldmünze, nämlich einen Dukaten. Und einen Dukaten kann man immer ganz gut daran erkennen, dass er sehr, sehr flach ist.“

----------------------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Show von Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
    Die Anmeldung für die Show erfolgt online
  • Wegen Corona wurden die neuen Folgen unter hohen Sicherheitsvorkehrungen gedreht

----------------------------------------

Bares für Rares“: Mit diesem Wunschpreis hat Horst Lichter nicht gerechnet

Bevor die Expertin ihre Einschätzung abgibt, will Moderator Horst Lichter wissen, was sich Raphael selbst als Verkaufswert vorstellt. Der 43-Jährige ist zunächst erleichtert, dass es sich bei seinem Fundstück um echtes Gold handelt.

Doch dann schockiert er Horst Lichter: „Deshalb könnte ich mir alles vorstellen zwischen 175 und 1705 Euro.“ Das ist mal eine Ansage. „Wie kommst du darauf?“, fragt Horst Lichter entgeistert nach.

----------------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“ (ZDF): Alle Händler – HIER sind ihre Geschäfte

„Bares für Rares“ (ZDF): Als Gast ihren Beruf verrät, wechselt Horst Lichter schnell das Thema

„Bares für Rares“ (ZDF): Händler David Suppes entgeht wahres Schmuckstück – „Fand es jetzt eigentlich schon ganz gut bezahlt“

----------------------------------------

Das steckt wirklich hinter Raphaels Preisvorstellung

Raphael Freyer klärt auf: „Mein Opa hat am 17. Mai Geburtstag und das ist ja beides das, mit und ohne Null.“ Daraufhin zeigt sich Horst Lichter ganz gerührt. Doch es kommt noch besser: Heide Rezepa-Zabel schätzt die Goldmünze auf 700 bis 1100 Euro. „Für gefunden im Keller ist das super“, stellt der Grevenbroicher zufrieden fest.

Am Ende verkauft Raphael den Dukaten übrigens für 700 Euro an Julian Schmitz-Avila. Den Tierschutz freut's!

Warum ein Ehepaar aus Euskirchen das Geld der Händler nicht selbst annehmen wollte, liest du hier.

 
 

EURE FAVORITEN