„Bares für Rares“ (ZDF): Mann will DAS verkaufen – Experte perplex: „Kann es kaum glauben“

Bei „Bares für Rares“ gab es einige Überraschungen.
Bei „Bares für Rares“ gab es einige Überraschungen.
Foto: Screenshot ZDF

Ob die Frau von Verkäufer Klaus-Dieter Gabbert damit gerechnet hätte? Wohl kaum.

Auf einem Straßenflohmarkt sah sie eine Sauciere. 120 Euro blätterte ihr Mann dafür hin. Nun ist der 59-Jährige mit dem Teil zu „Bares für Rares“ (ZDF) gekommen. Und sorgt dort für einige Überraschungen.

„Bares für Rares“ (ZDF): Experte ist perplex

Mit der Geschichte hinter der Sauciere hätte Experte Albert Maier nicht gerechnet. „Ich kann es kaum glauben. Gratuliere, ihre Frau hat Geschmack und hatte ein glückliches Händchen.“

„Es ist komplett vergoldetes Silber“, verrät er weiter bei „Bares für Rares“ (ZDF). „Das Dekor deutet auf die Zeit um 1800 hin.“ Eine Punze, ein Rüsselkäfer, zeigt, dass die Sauciere 1893 nach Frankreich eingeführt wurde. Aber: Es sei kein französisches Produkt, sondern stamme ziemlich sicher aus Österreich, so der Kunsthändler. Auf der Schüssel zu sehen: Mozart und Voltaire.

„Die Qualität ist hervorragend“, erkennt der Experte. „Es ist in Handarbeit gefertigt worden von einem hervorragenden Silberschmied.“ Das Entstehungsjahr schätzt der 70-Jährige auf 1810.

-------------

Weitere News:

Sarah Lombardi gibt offen zu: „Wenn wir ehrlich sind ...“

Danni Büchner: Krasser Verdacht – Hat sie etwa...?

Top-Themen des Tages:

„Der Bachelor“ (RTL): DIESE Nachricht sorgt für Zoff – „Kann ja wohl nicht wahr sein!“

Michael Wendler: Fieses Intim-Video aus dem Bett aufgetaucht – „Ab 18!“

-------------

Verkäufer ist überrascht

Der Zustand sei gut, jedoch gebe es einige starke Abriebe. Doch was bekommt der Verkäufer für den Flohmarktfund? Er wünscht sich 200 Euro, um sein Motorboot reparieren zu können. „Wir sind ganz bescheiden“, so der Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern.

Weit gefehlt - für das Stück bekommt Klaus-Dieter Gabbert um einiges mehr, schätzt Albert Meier. Mindestens 450 bis 500 Euro sollten in seine Tasche wandern. Der Verkäufer zeigt sich überrascht. Mit einem so hohen Preis hätte er nicht gerechnet.

Reparatur des Motorbootes muss noch warten

Ob er wirklich so viel bekommt? Die Angebote starten niedrig, beginnen bei 80 Euro. Besonders die Abbildungen von Mozart und Voltaire machen den Händlern Hoffnung, die Sauciere für einen guten Preis weiterzuverkaufen.

----------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ wird im ZDF ausgestrahlt
  • Die Trödelshow gibt es schon seit 2013
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • Sie gilt als die erfolgreichste Sendung im Nachmittagsprogramm des ZDF

-----------------------

+++ „Bares für Rares“ (ZDF): Mann will Zeichnung verkaufen – Horst Lichter ist mehr als baff +++

Sie treiben den Betrag weiter in die Höhe - Schluss ist erst bei 580. Klaus-Dieter Gabbert ist mehr als zufrieden. Fast das Dreifache der gewünschten Summe bekommt er für den Fund seiner Frau. Bei so viel Geld muss die Reparatur des Motorbootes doch noch warten. „Ich denke, wir werden auf Kreuzfahrt gehen.“ Na dann, ahoi!

„Bares für Rares“ (ZDF) läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF.

 
 

EURE FAVORITEN