„Bares für Rares“ (ZDF): Mann aus Essen will Bild loswerden – ihm unterläuft DIESER Fehler

Bares für Rares (ZDF): Einem Verkäufer aus Essen unterläuft beim Verkauf dieser Fehler.
Bares für Rares (ZDF): Einem Verkäufer aus Essen unterläuft beim Verkauf dieser Fehler.
Foto: Screenshot ZDF

In der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ werden die unterschiedlichsten Dinge angeboten: Spielzeug, Schmuck - es ist alles dabei.

Jochen Eichler (66) aus Essen hat zwar keinen Schmuck, dafür aber ein Kunstbild dabei. Er erhofft sich ein lukratives Geschäft bei „Bares für Rares“. Der Verwaltungsbeamte aus dem Ruhrgebiet glaubt, schon einiges über sein Mitbringsel zu wissen. Doch er soll eines Besseren belehrt werden.

Bares für Rares: Das sind die Händler
Bares für Rares: Das sind die Händler

„Bares für Rares“ (ZDF): Mann aus Essen hat Bild dabei und macht Fehler

Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Zunächst will „Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter wissen, womit er es hier zu tun hat. „Lassen Sie uns über das Bild reden. Schlecht-Wetter-Front“, so der ZDF-Star. Tatsächlich ziehen auf dem Bild üble Wolken über der Küste auf.

Verkäufer Jochen Eichler erklärt dem „Bares für Rares“-Team: „Ist die dänische Küste, habe ich herausgefunden, weil der Maler aus Dänemark stammt.“ Plötzlich mischt sich ZDF-Experte Albert Maier ein. Der Kunst- und Antiquitätenhändler ruft sofort: „Stimmt nicht!“

+++ „Bares für Rares“ (ZDF): Experte sicher! „Keine Rarität“ – doch dann sorgt DIESER Gegenstand für ein irres Bieter-Duell +++

Was hat es also mit dem Bild auf sich?

----------

Das ist die ZDF-Show „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • sie wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Show von Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten

----------

„Bares für Rares“: Horst Lichter ergreift Partei

„Ist ein dänischer Maler, da haben sie vollkommen recht. Aber dieser dänische Maler ist 1856 nach Düsseldorf an die Akademie gegangen und hat viele Reisen nach Holland gemacht. Das ist das holländische Binnenmeer“, so Albert Maier.

Jetzt will auch Horst Lichter etwas zum Gespräch beisteuern:

- Horst Lichter: „Ich war in Geogolie auch immer scheiße.“

- Albert Maier: „Das ist Geografie, nicht Geogolie.“

- Horst Lichter: „Deshalb war ich ja auch so schlecht.“

Das im Jahr 1875 von Maler Viggo Fauerholdt gemalte Bild gehört nicht Jochen Eichler selbst, sondern einer Bekannten seiner Frau. Entscheidend ist es nun, was der Essener für das Bild haben will – schließlich ist er deswegen extra ins Walzwerk nach Pulheim bei Köln gereist. Spektakulär ist vor allem der Rahmen mit dem Goldband. „Er wertet das Gemälde auf“, glaubt der Experte.

Preisliche Vorgaben hat der Verkäufer aus Essen bei dem Exemplar nicht. 500 Euro fände er aber schon ganz ok. Laut Albert Maier etwas zu viel. Auf 300 bis 400 Euro schätzt er das Gemälde. Doch von wegen!

----------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“ (ZDF): „Wahnsinn!“ Die Händler rasten DESWEGEN aus

„Bares für Rares“ (ZDF): Zahnärztin aus Düsseldorf will Skulptur loswerden – bei der Expertise fällt sie vom Glauben ab

„Bares für Rares“: Frau bringt merkwürdigen Katalog mit – Experte begeistert: „Heute was Spektakuläres“

----------

„Bares für Rares“: So viel Geld wird für das Bild geboten

Bei den Händlern wird eifrig geboten. Am Ende sogar bis auf 800 Euro. Da hat sich für den „Bares für Rares“-Kandidaten der Weg vom Ruhrgebiet ins Rheinland doch gelohnt!

Manchmal werden in der Sendung auch mit ganz anderen Summen verhandelt. Was Experte Sven Deutschmanek kürzlich als Expertise für ein Spielzeug vorgeschlagen hatte, ist unglaublich. Hier mehr dazu >>>

 
 

EURE FAVORITEN