„Bares für Rares“: Als DIESER Mann sich vorstellt, staunt Horst Lichter – „Sie heißen wirklich…?“

„Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter ist baff.
„Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter ist baff.
Foto: Screenshot ZDF

Bei „Bares für Rares“ im ZDF gehen täglich einige Schätze über die Händlertheke.

In dieser Folge beeindruckte „Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter aber nicht die Rarität, sondern der Nachname des Verkäufers.

Das ist Bares für Rares
Das ist Bares für Rares

„Bares für Rares“: Bei diesem Nachname ist Horst Lichter aus dem Häuschen

Zu Gast ist ein Uhrenmacher aus Aachen. Der Mann bringt eine kleine Dampflok aus Messing mit. „Die schöne Dampfwalze habe ich von meinem Schwager bekommen“, erzählt er. Allerdings spiele er jetzt nicht mehr damit und wolle sie deshalb verkaufen.

Als sich Mircea Märklin schließlich vorstellt, staunt Horst Lichter. „Märklin? Sie heißen wirklich Märklin? Ihnen gehören die ganzen Eisenbahnen?“, sagt er verdutzt.

-------------------------

Das ist Horst Lichter:

  • Horst Lichter wurde am 15. Januar 1962 in Nettesheim geboren
  • Er ist Koch, Fernsehkoch und Moderator
  • Der Der 58-Jährige hat auch schon Kochbücher herausgegeben
  • Seit 2013 moderiert er „Bares für Rares“

-------------------------

Märklin ist ein berühmter Spielzeughersteller aus Göppingen in Deutschland. Bis heute ist die Firma vor allem für seine Modelleisenbahnen bekannt. Schon 1856 wurde die Firma Märklin gegründet.

Von DIESER Firma ist die Dampflok wirklich

Direkt verwandt ist er mit den Eigentümern aber nicht. „Meine ehemalige Ehefrau ist verwandt mit der Firma Märklin“, erklärt er. Sein Schwager habe ihm die Dampflok geschenkt und gesagt: „Du trägst jetzt diesen Namen, also bekommst du jetzt auch was.“

+++ „Bares für Rares“: Kultstar verärgert Fans – was er dann macht, kommt unerwartet +++

Die mitgebrachte Dampfwalze hat allerdings nichts mit der Firma Märklin zu tun, klärt Experte Detlev Kümmel auf. Sie ist von der Firma Wilesco hergestellt worden. Die Rarität stammt aus dem 1979 und ist noch topfunktionsfähig.

-------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ wird im ZDF ausgestrahlt
  • Seit 2013 gibt es die Trödelshow
  • Horst Lichter moderiert die Sendung
  • „Bares für Rares“ gilt als die erfolgreichste Sendung im Nachmittagsprogramm des ZDF
  • Die Sendung hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten
  • Mit dabei sind unter anderem Susanne Steiger, Waldi Lehnertz oder Fabian Kahl

-------------------------

Märklin handelt geschickt

Der Wunschpreis von Mircea Märklin liegt bei 400 bis 500 Euro, Experte Detlev Kümmel schätzt den Wert aber nur auf 200 Euro ein.

-------------------------

Mehr zu Bares für Rares:

„Bares für Rares“: Männer verkaufen Produkt – als Horst Lichter DAS hört, wird er deutlich „Hör auf!“

„Bares für Rares“ (ZDF): Vater aus NRW will Schmuggelware verkaufen – Horst Lichter reagiert sofort

„Bares für Rares“ (ZDF): Trödelshow beginnt – doch was macht Moderator Horst Lichter da?

-------------------------

Im Händlerraum angekommen, hält sich die Begeisterung in Grenzen. Eigentlich will Händler Roman Runkel nur 110 Euro dafür geben, mit ein bisschen Verhandlungsgeschick erhöht Märklin den Verkaufspreis aber noch auf 140 Euro. Zwar nicht das, was er sich vorgestellt hatte, aber immerhin etwas. (fs)

+++ „Bares für Rares“: Oma nimmt Enkel (18) mit – als er seinen Job nennt, ist sie perplex +++

„Bares für Rares“ läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF. Ganze Folgen gibt es auch in der Mediathek.

 
 

EURE FAVORITEN