„Bares für Rares“ (ZDF): Horst Lichter lüftet Geheimnis – „Habe es noch nie offiziell gesagt“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Bei „Bares für Rares“ stehen immer wieder besondere Schätze und Kuriositäten im Vordergrund. Auch wenn sich die Mitbringsel der „Bares für Rares“-Kandidaten vor allem an die Händler richten, begeistert sich auch Horst Lichter immer wieder für die seltenen Objekte.

Jetzt macht der ZDF-Moderator öffentlich, welche Antiquität es ihm besonders angetan hat.

„Bares für Rares“ (ZDF): Mann bringt Stabnadel mit Diamanten bringt – Lichter begeistert

Der 80-jährige Peter Bauer bringt eine Stabnadel mit Diamanten mit in das „Bares für Rares“-Studio in Köln.

Expertin Wendela Horz macht sich sofort daran, das Objekt zu analysieren. Demnach deutet eine kleine Inschrift darauf, dass die Brosche aus Großbritannien stammt. Außerdem sind Gelbgold und Platin in dem Schmuckstück verarbeitet wurden.

----------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Fabian Kahl oder Susanne Steiger

---------------------

Die mit Diamantrosen besetzte Stabnadel stammt laut Horz aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts oder auch um 1920. „Auch in den 20er-Jahren standen in Modezeitschriften Tipps drin, wo man eine Brosche überall hinstecken könnte. Das geht vom Hut, über die Tasche, über die Schuhe,...“, erklärt die Expertin. „Auch damals gab es schon ganz viele Tragetipps für die Dame von Welt.“

Da schaltet sich Horst Lichter ein: „Das sollte man mal wieder machen. Ich bin ja ein Riesen-Fan von Broschen, muss ich sagen. Ich hab es glaub ich noch nie offiziell gesagt, aber ich glaube ja an das Revival der Brosche. Noch kann man sie relativ günstig bekommen, aber irgendwann ist vorbei.“

+++ „Bares für Rares“: Horst Lichter im hautengen Einteiler – so haben die Fans ihn noch nie gesehen +++

„Bares für Rares“ (ZDF): Expertise überrascht Händler

Expertin Wendela stimmt zu. „Wir haben natürlich schon viele Broschen gehabt und es gibt auch viele auf dem Markt, aber diese ist schon sehr schön und hochwertig gearbeitet“, stellt sie klar.

Dementsprechend hoch fällt die Expertise aus. Während der Wunschpreis von Verkäufer Peter bei 300 Euro liegt, schätzt Wendela Horz den Wert der Stabnadel auf 700 bis 800 Euro.

--------------

Mehr zu „Bares für Rares“ (ZDF):

----------------

Ob die „Bares für Rares“-Händler die Einschätzung von Horst Lichter teilen und sich das Schmuckstück schnappen? Das kannst du bei „Bares für Rares“ im ZDF oder in der Mediathek sehen. (kv)