„Bares für Rares“: Als Horst Lichter DIESE Geschichte hört, wird er ganz still – „Man hatte Angst...“

Als Horst Lichter DIESE Geschichte hört, wird er ganz ruhig.
Als Horst Lichter DIESE Geschichte hört, wird er ganz ruhig.
Foto: Screenshot ZDF

Selten hatte ein Stück bei „Bares für Rares“ eine so bewegte und bewegende Geschichte, wie diese kleine Damenuhr.

Elisabeth Braun aus Frankfurt hatte den Zeitmesser ihrer Großmutter mit zu „Bares für Rares“ gebracht. Ein äußerst edles Stück mit einer schwierigen Vergangenheit.

„Bares für Rares“: DIESE Uhr hat eine bewegende Geschichte

So war ihre Oma im vergangenen Jahrhundert aus dem Sudetenland ins Allgäu geflohen. Eingenäht in ihre Kleidung und so geschützt vor Diebstahl und Raub: Die Uhr, die heute auf dem Händlertisch von „Bares für Rares“ liegt.

Eine Geschichte, die den sonst so lebhaften Horst Lichter erst sehr still und dann leise und betroffen machte.

---------------------

+++ Bares für Rares ZDF: Händler zeigt seine Wohnung – krass, was die Zuschauer dann sehen +++

+++ Bares für Rares: Unfassbares Bild von Horst Lichter – „Ein Knaller!“ +++

+++ „Bares für Rares“: ZDF lässt Bombe platzen – bereits im Juni... +++

--------------------------

Horst Lichter wird plötzlich ganz still

„Wie das sehr sehr viele Menschen gemacht haben auf der Flucht. Die haben also wirklich die Habseligkeiten, irgendwo in die Mäntel eingenäht. Man hatte natürlich Angst, dass ihnen das weggenommen wird, und brauchte die Hände auch frei zum Tragen der Kinder und Ähnliches. Wozu der Mensch in der Lage ist. Was er alles überleben kann, überleben musste, wundert mich immer wieder“, so Lichter.

------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow, die im ZDF läuft
  • Die Show wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen
  • Wegen des Coronavirus musste die Show zeitweise pausieren

------------------

Und weiter: „Vor allem, wenn ich heute sehe, wer sie worüber beklagt. Das muss man immer im Verhältnis sehen, ohne, dass ich da jemanden was Böses möchte. Ich wünsche allen alles Gute.“

+++ Bares für Rares: Händler macht Schnäppchen – und verlangt später DAS +++

Uhr teurer als gedacht

Doch die Stimmung sollte nicht nachhaltig gestört sein, schließlich ging es nun zur Expertise. Und dabei stellte sich heraus, dass die Uhr nicht, wie zuvor gedacht aus Platin war, sondern aus Weißgold. Einem Material, das heutzutage deutlich höher gehandelt wird, als Platin. Welch Glück für die 64-jährige Frankfurterin.

+++ Bares für Rares: Eiskalte Aktion – Händlerin lässt Kollegem verzweifeln +++

So sollte dann auch der Preis ausfallen. 1000 bis 1200 Euro schätzte Expertin Heide Rezepa-Zabel. Gut geschätzt. Exakt 1000 Euro bekam Elisabeth von Händlerin Susanne Steiger. Davon soll nun eine neue Designer-Handtasche gekauft werden.

 
 

EURE FAVORITEN