„Bares für Rares“ (ZDF): Horst Lichter mit pikantem Geständnis! „Man wird es mir kaum glauben“

„Bares für Rares“ (ZDF): Moderator Horst Lichter überrascht mit einer intimen Geschichte.
„Bares für Rares“ (ZDF): Moderator Horst Lichter überrascht mit einer intimen Geschichte.
Foto: ZDF

Wenn Horst Lichter bei „Bares für Rares“ (ZDF) erstmal ins Plaudern kommt, dann bekommt der Zuschauer oftmals die ein oder andere erstaunliche Geschichte zu hören.

Nun kommt der Moderator der beliebten Trödel-Show „Bares für Rares“ (ZDF) aber mit einem besonders pikanten Geständnis daher – und erzählt, welcher prominenten Dame er bereits näher gekommen ist.

„Bares für Rares“ (ZDF): Diesen Filmstar hat Horst Lichter schon geküsst!

Alles fängt ganz harmlos an. Sandra aus Köln will eigentlich nur eine originalverpackte Pippi-Langstrumpf-Puppe aus den frühen 80er-Jahren bei „Bares für Rares“ verkaufen. Doch dann grätscht Horst Lichter dazwischen: „Soll ich dir was sagen? Man wird es mir kaum glauben!“ Der 58-jährige Entertainer ahmt eine kleine Fanfare nach und verkündet anschließend: „Ich habe die echte Pippi Langstrumpf schon geküsst.“

Kundin Sandra fragt sofort ungläubig nach. Hat Horst Lichter tatsächlich Inger Nilsson (60) geküsst? Die Inger Nilsson, die in jungen Jahren als Pippi Langstrumpf (1969–1970) in den erfolgreichen Astrid-Lindgren-Verfilmungen weit über die Grenzen ihres Heimatlandes Schweden bekannt wurde?

------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow im ZDF
  • Sie wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Horst Lichter moderiert die Sendung
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen

-------------------

„Ich war mit ihr zusammen in einer wunderbaren Show“, erzählt Horst Lichter. „Und dann habe ich sie gefragt: Darf ich was machen, was ich noch nie gemacht habe und was ich unheimlich gerne tun würde und mir immer gewünscht habe?“ Als Nilsson fragte, was er denn machen wolle, habe er sie ohne zu antworten „geschnappt“ und auf den Mund geküsst. Das demonstriert er während seiner Erzählung direkt mit Experte Sven Deutschmanek.

„War das jetzt falsch?“, habe er die Schauspielerin danach gefragt. Ihre angebliche Antwort: „Nein, das war schön.“

----------

Mehr zu „Bares für Rares“:

----------

Für ihre originalverpackte Pippi-Puppe bekommt Sandra aus Köln am Ende 60 Euro von den Händlern. (at)

 
 

EURE FAVORITEN