„Bares für Rares“: 5-Euro-Flohmarktfund wird zum Glücksfall – „Mit das Beste“

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

Manchmal muss man auch mal Glück haben. Genau diese Weisheit traf am Freitag auf Diplom-Kaufmann Karsten Klein aus Hannover bei „Bares für Rares“ zu.

Was war passiert? Vor einiger Zeit hatte der Hannoveraner auf dem Flohmarkt eine Bronzeplatte gefunden. Der 61-Jährige fand sie zunächst ganz schön und konnte sogar einen tollen Preis aushandeln. Lediglich fünf Euro bezahlte Klein für die Bronze. Doch irgendwann diente sie nur noch als Tischunterlage. Zu schade für ein solches Stück, dachte sich Klein und brachte sie zu „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“: Flohmarktfund wird zur Sensation

Und siehe da: Das Flohmarktschnäppchen avancierte zum echten Sensationsfund. Denn die Bronze stammte nicht nur aus dem Jahre 1930 und war somit ordentlich alt, sie wurde auch noch von einer renommierten Gießerei hergestellt, wie Experte Albert Maier schnell feststellte.

-----------------------

Das ist die ZDF-Sendung „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Horst Lichter ist seit Beginn der Moderator der Sendung
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Die Anmeldung erfolgt online

-----------------------

So wurde das Bronzerelief von der Firma „Noack“ in Berlin gegossen. Ein Fakt, der Händler Julian Schmitz-Avila zu begeistern wusste: „Noack? Das ist natürlich mit das Beste.“

„Bares für Rares“: Gebote schießen in die Höhe

Und auch die anderen Händler waren beeindruckt. Schnell steigerte der Flohmarktfund seinen Wert um ein Vielfaches. 80, 120, 150, 160 Euro... Die Preise schossen regelrecht in die Höhe.

-----------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Tränen bei Verkäuferin! DAS steckt dahinter

„Bares für Rares“: Preis explodiert bei Wettbieten – plötzlich macht Verkäufer Rückzieher

„Bares für Rares“: Verkäufer hofft nur auf kleines Taschengeld, sahnt aber plötzlich richtig ab

-----------------------

Schlussendlich zahlte David Suppes 200 Euro für das Relief. Immerhin das 40-Fache des Einkaufspreises.

Ähnlich gut lief es für die Studien-Absolventin Janine am Donnerstag. Sie hatte einen Ring dabei. Dann entdeckte Händlerin Elke DAS.

 
 

EURE FAVORITEN