„Bares für Rares“ (ZDF): Mann aus Essen verkauft Gegenstand – vom Geld hat er aber nichts

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Kein Geld trotz gutem Verkauf! Eigentlich hatte Enrico Gebhart aus Essen bei „Bares für Rares“ (ZDF) mehr Geld für sein Fundstück bekommen, als er zuvor erwartet hatte. Allerdings darf er den Betrag nicht behalten!

Der Essener hat sich auf den Weg zu „Bares für Rares“ ins Pulheimer Walzkraftwerk gemacht, um eine kleine Figur an den Händler zu bringen. Er ist in ganz besonderer Mission unterwegs: für seine 95 Jahre alte Oma. Doch warum hat er nichts vom Verkauf?

„Bares für Rares“ (ZDF): Mann aus Essen verkauft Gegenstand – das Geld behält er nicht

Bei dem Stück, das der Berufskraftfahrer aus NRW in die ZDF-Trödelshow mitgebracht hat, handelt es sich um ein Petschaft, erklärt „Bares für Rares“-Experte Colmar Schulte-Goltz. „Es ist ein merkwürdiges Ding. Eine kleine Statuette mit untendran einer Fläche, die spiegelflächlich ein Monogramm zeigt. Wahrscheinlich ein KW oder WK. Zu wem es gehört, kann ich leider nicht mehr sagen.“

+++ Beatrice Egli: Jetzt darf es jeder wissen – „kann es kaum erwarten“ +++

--------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Die neuen Folgen laufen immer wochentags um 15 Uhr
  • Die Anmeldung erfolgt online

--------------------

+++ „Bares für Rares“: Bei IHR wird Horst Lichter deutlich – „Noch können wir alles rückgängig machen“ +++

Wer es gefertigt hat, kann er hingegen schon sagen: Der österreichische Bildhauer Peter Tereszczuk hat die Bronzefigur designt, weiß Schulte-Goltz. Sie stammt etwa aus der Zeit um 1900.

-------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“-Händler Julian Schmitz-Avila sendet intime Botschaft – „Bin dem Leben dankbar“

„Bares für Rares“ (ZDF): Händler Waldi ist begeistert – er muss ES einfach haben

„Bares für Rares“: Essener will Kellerfund loswerden – dafür setzte er seine Gesundheit aufs Spiel

-------------------------------

Circa 150 Euro möchte der Verkäufer gerne für das Petschaft haben. Der „Bares für Rares“-Experte hat gute Nachrichten: Er schätzt den Preis sogar auf 220 bis 250 Euro.

Die Händler sind interessiert. Am Ende nimmt Enrico Gebhart 230 Euro mit nach Hause. Doch behalten kann er das Geld nicht - schließlich gehört es seiner Oma.

+++ „Bares für Rares“ (ZDF): „Geschmacklos!“ Zuschauerin wütet gegen Händler Waldi +++

Über diese Rarität konnten die Händler nur grinsen. Hier mehr dazu>>> (cs)

Bares für Rares (ZDF): Expertin baff! „Wirklich erstaunlich“

„Bares für Rares“: Als eine Verkäuferin in der ZDF-Trödelshow DAS erzählt, ist Expertin Heide Rezepa-Zabel erstaunt. Hier mehr erfahren <<<.

Bares für Rares: Händler Julian packt aus – „Schnell durch die Decke“

„Bares für Rares“: Händler Julian Schmitz-Avila packt gegenüber dem ZDF aus. Was er dabei verrät, erfährst du hier <<<.

„Bares für Rares“ läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF. Ganze Folgenkannst du auch in der Mediathek vorab sehen.

Promis und Royals

Promis und Royals