„Bares für Rares“: Kölner verrät seinen Beruf – Horst Lichter von den Socken: „Ach, hör auf“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Bares für Rares“ ist seit Jahren eine der beliebtesten Sendungen im deutschen Fernsehen. Und das liegt sicherlich nicht nur an den tollen Raritäten, die tagtäglich zum Verkauf angeboten werden.

Oft sind es auch die Geschichten der einzelnen Kandidaten, die „Bares für Rares“ so einzigartig machen. Die überraschenden Funde im Keller, die emotionale Geschichte des Schmuckstückes oder eben der beeindruckende Werdegang von „Bares für Rares“-Kandidat Franz-Jürgen, der am Freitag zwei silberne Handtaschen verkaufen wollte.

„Bares für Rares“: Kölner verrät seinen Beruf – Lichter kann's kaum glauben

Eigentlich befindet sich der Kölner nämlich im Ruhestand. Aber so ganz ruhig angehen lassen will es der Rentner dann doch nicht, wie er Horst Lichter berichtet.

----------------------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Fabian Kahl oder Susanne Steiger
  • Gegen die Show wurden immer wieder Fake- und Betrugs-Vorwürfe laut. Sie konnten nie bewiesen werden
  • Trotz Corona wurden auch 2021 neue Folgen produziert

----------------------------------------

„Eigentlich bin ich jetzt Schauspieler und Musical-Darsteller“, so der Kölner. Da staunte Horst Lichter nicht schlecht. „Ach, hör auf! Daher die schöne Stimme jetzt auch noch“, lobt der Moderator.

Doch zurück zu den Silber-Taschen. Die sehen nämlich nicht nur silbern aus, die sind sogar aus echtem Silber. Und ganz schön teuer, wie Expertin Wendela Horz festzustellen wusste.

„Bares für Rares“-Expertin Wendela Horz ist begeistert

„Hier ist der Zustand wirklich toll“, erklärt die Expertin. Und weiter: „Die Sachen sind sehr schön, sie sind gut verarbeitet und der Materialwert liegt schon bei über 100 Euro.“

--------------

Das ist Horst Lichter:

  • Wilhelm Horst Lichter wurde am 15. Januar 1962 in Nettesheim geboren
  • Er arbeitet als Koch, Moderator und Schriftsteller
  • Seit 2013 moderiert Horst Lichter die ZDF-Trödelsendung „Bares für Rares“

-----------------

Sie schätzt dementsprechend, dass man rund 300 bis 350 Euro bekommen könne. Doch werden die Händler so viel zahlen? Nicht ganz. So liegt das Höchstgebot schlussendlich bei 170 Euro von Fabian Kahl. Verkaufen will Franz-Jürgen trotzdem. Mit nach Hause nehmen möchte er die Silbertaschen nämlich nicht wieder.

---------------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Experte mit klarer Ansage an Dortmunderinnen – „Das ist natürlich falsch!“

„Bares für Rares“: Sender muss eingreifen – weil ein Paar DAS verkaufen will

„Bares für Rares“: Horst Lichter macht Sven Deutschmanek Ansage – „Was ist eigentlich mit dir falsch gelaufen?!“

----------------------------------------

„Bares für Rares“ kannst du montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF oder ab 9 Uhr in der Mediathek sehen.

Ein fettiger Hammer für mehrere Hundert Euro? Das gibt es wirklich nur bei „Bares für Rares“. Doch was steckt dahinter?

Das gibt es doch nicht. Als SIE ins Händler-Zimmer kommen, macht Lisa Nüdling große Augen.

Einfach mal rasch zu „Bares für Rares“ und seinen Trödel zu Geld machen... Hast du dir das auch schon mal überlegt? DIESE Geschichte könnte dich dazu motivieren.

Promis und Royals

Promis und Royals