„Bares für Rares“: Verpetzt! Horst Lichter haut Sven Deutschmanek in die Pfanne

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

Im Spielfieber kann auch schon mal etwas schiefgehen. Das musste nun auch „Bares für Rares“-Spieleexperte Sven Deutschmanek am eigenen Leib erfahren.

Doch von vorne. Mit einem ganz besonderen Spiel- beziehungsweise Sportgerät war Ludger Jäger aus Bottrop zu „Bares für Rares“ gekommen.

„Bares für Rares“: Billard-Spiel wird zum Verkaufsschlager

Der 64-jährige Diplom-Ingenieur und Billard-Crack hatte nämlich eine Art Billiard-Spiel zu „Bares für Rares“ geschleppt – und damit in Sven Deutschmanek den Spieltrieb geweckt.

---------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • sie wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Die neuen Folgen mussten mit Corona-Sicherheitsabstand gedreht werden

---------------------------

Noch bevor Ludger Jäger zum Expertentisch kam, hatte sich Sven Deutschmanek Kö und Ball geschnappt und eine erste Runde gespielt. Nur blöd, dass der 44-jährige „Bares für Rares“-Experte seine Kraft nicht so ganz einschätzen konnte und die erste Kugel direkt in eines der Regale des „Bares für Rares“-Studios gejagt hatte.

Ein Missgeschick, das er dem Besitzer nun reumütig gestehen musste. Dabei wäre dem das wohl gar nicht aufgefallen, wenn Horst Lichter seinen Experten nicht in die Pfanne gehauen hätte.

„Ist dir eine rausgeflogen“, fragte der „Bares für Rares“-Moderator seinen Kollegen ganz demonstrativ im Beisein des Billardtisch-Besitzers. Da konnte Deutschmanek das Missgeschick nicht mehr geheim halten. Mit gesenktem Kopf gab seinen Patzer zu.

+++ „Bares für Rares“ (ZDF): Händler Fabian macht DIESEN Vorschlag – Kollege droht: „Dann schmier' ich dir eine!“ +++

„Bares für Rares“: Verkäufer nimmt Missgeschick mit Humor

Doch zum Glück nahm Ludger Jäger das Ganze mit Humor und lachte über den verunglückten Stoß des Experten. Noch mehr zu Lachen bekam der Billardtisch-Besitzer jedoch bei der Expertise von Sven Deutschmanek. Rund 350 bis 400 Euro könne der Tisch bringen. Immerhin doppelt so viel wie der Wunschpreis des Bottropers.

---------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

---------------------------

Und bei den Händlern wurde es noch spaßiger für den 64-Jährigen. 585 Euro zahlte Händler Walter 'Waldi' Lehnertz.

+++ Bares für Rares (ZDF): Alle Händler – HIER sind ihre Geschäfte +++

Noch teurer wurde es zuletzt für Händlerin Susanne Steiger. Und sie war nicht ganz unschuldig daran.

 
 

EURE FAVORITEN