Bares für Rares (ZDF): Experte packt aus – unglaublich, was Horst Lichter immer Backstage macht

Ein Experte von "Bares für Rares" packt jetzt über Horst Lichter aus.
Ein Experte von "Bares für Rares" packt jetzt über Horst Lichter aus.
Foto: ZDF/ Frank Hempel

Unglaubliches Geheimnis über „Bares für Rares“ gelüftet! Das wussten die Fans sicher noch nicht.

Die ZDF-Trödelsendung, bei der Verkäufer Raritäten von Experten schätzen lassen und anschließend an Händler abgeben können, zieht täglich einige Zuschauer vor den Bildschirm. Doch was passiert eigentlich hinter den Kulissen von „Bares für Rares“? Und vor allem, was treibt Moderator Horst Lichter dort so?

Die Antwort folgt: Denn eine Person, die es wissen muss und nun die Öffentlichkeit daran teilhaben lässt, ist „Bares für Rares“-Star und Trödel-Experte Sven Deutschmanek.

Bares für Rares“: Experte packt aus – das treibt Horst Lichter Backstage

Der 43-Jährige gehört bereits seit vielen Jahren zum festen Expertenstamm in der ZDF-Trödelshow, weiß also, was vor und hinter der Kamera los ist. Gegenüber den „Stuttgarter Nachrichten“ plaudert er nun aus, wann er wirklich die jeweiligen Produkte der Verkäufer zu Gesicht bekommt:

+++ Meghan Markle: Jetzt kommt die bittere Wahrheit ans Licht – „Sie besteht darauf ...“ +++

„Das Objekt selbst sehe ich am Tag des Drehs. Ich kann die Gegenstände erst bewerten, wenn ich sie in den Händen halte. Das ist für mich auch der Reiz an dieser Sendung, es gibt jeden Tag eine neue Aufgabe. Ich habe außerdem festgestellt, dass es wichtig ist, eine Nebengeschichte über das Objekt zu erzählen, die manchmal interessanter ist als das eigentliche Objekt selbst.“

+++ Queen Elizabeth II.: Offiziell! jetzt kommt raus, dass sie und Prinz Philip ... +++

-------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • Bares für Rares“ wird im ZDF ausgestrahlt
  • Die Trödelshow gibt es seit 2013
  • Horst Lichter moderiert die TV-Show
  • Sie gilt als die erfolgreichste Sendung im Nachmittagsprogramm des ZDF

-------------------------

„Immer ein offenes Ohr“

Vor allem die Zusammenarbeit mit Moderator Horst Lichter scheint Deutschmanek sehr zu gefallen. Denn über seinen „Bares für Rares“-Kollegen verrät er jetzt in den „Stuttgarter Nachrichten“:

„Das Tolle an Horst Lichter ist ganz einfach, dass er jeden Menschen respektvoll behandelt. Das fängt morgens im Team an, er begrüßt jeden persönlich, putzt auch noch selbst einen Fleck vom Tisch, wenn nötig. Zudem hört er den ganzen Tag zu, nicht nur bei den Gästen, auch bei uns im Team. Egal ob Trennung von der Freundin oder ein anderes Problem, er hat immer ein offenes Ohr und ist hilfsbereit zur Stelle.“

------------------

Die bisher höchsten Verkaufspreise bei „Bares für Rares“:

  • Ein pontifikales Brustkreuz für 42.000 Euro
  • Ein Borgward Isabella Cabrio für 35.000 Euro
  • Fehlgepresste Beatles-Schalplatte für 30.000 Euro

------------------

Lichter sei eine der angenehmsten Personen, die er in den letzten Jahren kennengelernt habe, so Deutschmanek weiter. Aus diesem Grund freue er sich, auch privat mit ihm befreundet zu sein.

+++ „Bares für Rares“: Frau will Gläser teuer verkaufen – dann zerbricht ihr Traum +++

„Bares für Rares“: Kult-Star plant Ausstieg aus Sendung

Obwohl offenbar eine gute Arbeitsatmosphäre bei „Bares für Rares“ herrscht, kündigte eine Person an, demnächst aussteigen zu wollen. Die ganze Geschichte erfährst du hier >>>

Horst Lichter nimmt kein Blatt vor den Mund

Nicht immer nimmt Horst Lichter ein Blatt vor den Mund, wenn er die Verkäufer und ihre Raritäten sieht. Was der Moderator kürzlich für einen Sprich rausgehauen hat, liest du hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN