„Bares für Rares“ (ZDF): Bei DIESEM Schmuckstück kennen die Händler kein Halten mehr – „'ne richtige Legende“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Es gibt sie, diese ganz besonderen Raritäten, bei dem fast jeder Händler schwach wird – und genau so eine hat Ulla Zierer mit zu „Bares für Rares“ gebracht.

Nicht nur Horst Lichter und Expertin Heide Rezepa-Zable sind begeistert, auch die „Bares für Rares“-Händler liefern sich einen echten Bieterwettstreit um das gute Stück.

„Bares für Rares“: Dieses Objekt ist eine echte Rarität

Kandidatin Ulla Zierer hat das Schmuckstück vor einigen Jahren von ihrer Nachbarin abgekauft. Ein echter Glücksgriff, wie sich jetzt herausstellen sollte. Die 63-Jährige hat eine Uhr in petto, die so manch ein Händler-Herz höherschlagen lasst.

-------------------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten

----------------------------------------

Denn die Uhr, die die Münchnerin mitgebracht hat, ist ein echtes Sammlerstück. Eine „Vintage-Uhr“, meint Horst Lichter. Expetin Heide Rezepa-Zabel geht da noch etwas weiter, schließlich sei die Uhr selten.

+++„Bares für Rares“: Wissen Händler schon vor Aufzeichnung, was sie erwartet? Esther Ollick klärt Fake-Vorwürfe auf+++

„Bares für Rares“: Experten-Einschätzung sorgt für Freude bei Kandidatin

Heide Rezepa-Zabel verutet, dass das Modell aus den 50er Jahren stammt, produziert wurde dieses Exemplar wohl in den 60er Jahren. Sie trägt den Namen „Longines Mystérieuse“ – ein möglicher Hinweisauf die geheimnisvolle Ziffernblattgestaltung.

Ulla Zierer könnte sich vorstellen, die Uhr für 800 Euro abzugeben. Die Expertin ist jedoch der Meinung, dass da noch etwas mehr geht und schätzt den Preis auf 900-1.200 Euro.

„Bares für Rares“: Händler liefern sich Bieter-Wettstreit

Gestärkt durch die Expertise stellt sich Ulla dann den Händlern. Für sie ihr klar: „Zu billig würde ich die Uhr nicht verkaufen, unter 800 Euro nicht. Dann nehme ich sie lieber wieder mit und hebe sie für die Enkelkinder auf“, sagt die 63-Jährige.

------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

-------------------------------

Doch dazu kommt es nicht. Denn die Händler wollen diese Uhr unbedingt haben. Susanne Steiger steigt direkt mit 400 Euro ein. Doch dabei bleibt es nicht lang: Zwischen ihr un Daniel Meyer entfacht ein regelrechter Bieterwettkampf.

„Das ist ein Klassiker, den sollte man sich eigentlich nicht entgehen lassen“, betont Daniel Meyer und legt nochmal eine Schippe drauf. Am Ende geht die Uhr allerdings an Susanne Steiger – für satte 1.220 Euro! Auch Daniel Meyer gratuliert ihr am Ende zum Kauf:„Das ist 'ne richtige Legende, die du da gekauft hast, die steht in jedem Sammlerbuch.“ (abr)

„Bares für Rares“ kannst du montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF oder ab 9 Uhr in der Mediathek sehen.

Promis und Royals

Promis und Royals