„Bares für Rares“ (ZDF): Händler David Suppes entgeht wahres Schmuckstück – „Fand es jetzt eigentlich schon ganz gut bezahlt“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

Die „Bares für Rares“-Händler bekommen nicht immer das, was sie wollen. Wenn den Verkäufern das Angebot nicht zusagt, schrecken einige von ihnen nicht davor zurück, ihre Rarität einfach wieder mit nach Hause zu nehmen.

Das bekommt am Montag auch „Bares für Rares“-Star David Suppes zu spüren.

„Bares für Rares“-Expertin begeistert: „Sehr exquisit“

Christian und Ilka Starke aus Leichlingen (NRW) wollen in der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ eine Armbanduhr verkaufen. Die Uhr gehörte eigentlich Ilkas Großtante Else, die leider schon in den 90ern gestorben ist. Da sie keine eigenen Kinder hatte, ging das Schmuckstück an Ilka.

Expertin Heide Rezepa-Zabel erkennt sofort: „Sie haben eine sehr exquisite Uhr mitgebracht.“ Die Armbanduhr mit Perlenband stammt aus Frankreich und besteht aus 750er Gold und Diamanten.

Während das Ehepaar auf einen Verkaufswert von rund 1.000 Euro hofft, schätzt auch Heide Rezepa-Zabel die Uhr auf 800 bis 1.000 Euro.

----------------------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Show von Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Die Anmeldung für die Show erfolgt online
  • Die neuen Folgen finden mit speziellen Sicherheitsmaßnahmen wegen Corona statt

----------------------------------------

„Bares für Rares“-Händler will nur die Hälfte des Wunschpreises geben

Als die Händler die Uhr im Art Déco-Stil sehen, sind sie zunächst verhalten. Mit gerade mal 250 Euro startet Julian Schmitz-Avila ins Rennen. Puh! Bis zu den 800 Euro ist das noch ein langer Weg.

+++ „Bares für Rares“ (ZDF): Alle Händler – HIER sind ihre Geschäfte +++

Seine Kollegen David Suppes und Susanne Steiger überbieten sich bis zur 420-Euro-Grenze. Das ist erst die Hälfte von dem, was sich Christian und Ilka gewünscht haben.

----------------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“ (ZDF): Als Horst Lichter diesen Namen hört, ist er platt

„Bares für Rares“ (ZDF): Händler winken bei Rarität schon ab – dann entdecken sie ein Detail

„Bares für Rares“ (ZDF): „Hätte ich auch nicht gedacht“ – Schauspieler sorgt für Irritation

----------------------------------------

Verkäuferin macht Rückzieher – David Suppes ist enttäuscht

„Ich glaube, dafür würde ich die Uhr nicht gerne hergeben“, lautet Ilka Starkes Urteil. Dann erklärt sie, dass der Schätzpreis von Frau Rezepa-Zabel fast doppelt so hoch gewesen sei. Damit haben die Händler nicht gerechnet: „Fand es jetzt eigentlich auch schon ganz gut bezahlt“, entgegnet David geknickt. Auch Julian ist überrascht. So wertvoll hätte er die Armbanduhr nicht eingeschätzt.

Zu einem Deal kommt es für das Ehepaar in der ZDF-Show also nicht. „Jetzt bleibt es in der Familie und das finden wir eigentlich auch ganz schön“, schlussfolgert Christian Starke.

Verkäufer Peter hat es hingegen nicht mal zu den Händlern geschafft. Wieso er die Trödelshow nach kurzer Zeit verlassen muss, liest du hier.