„Bares für Rares“: Horst Lichter begrüßt Frau – dann passiert ihm DIESES Missgeschick

Horst Lichter passierte bei „Bares für Rares“ ein Missgeschick.
Horst Lichter passierte bei „Bares für Rares“ ein Missgeschick.
Foto: imago images

Autsch, das ging ja mal gewaltig in die Hose. Eigentlich ist „Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter ja ein Charme-Bolzen vor dem Herrn. Doch in dieser Folge griff der Entertainer gewaltig ins Klo.

Aber beginnen wir von vorne: Da war eine junge Frau mit einer Puppe auf dem Arm in die Verkaufsräume von "Bares für Rares" (ZDF) gekommen. Gewohnt herzlich begrüßte Lichter die Dame namens Katharina Schalinski, ihrerseits aus Alt Duvenstedt (Schleswig-Holstein) kommend.

„Bares für Rares“: Horst Lichter tritt in Fettnäpfchen

Frech wie immer sagte das „Bares für Rares“-Urgestein: „Oh, eine werdende Mutti. Aber du bist noch zu jung, um schon eigene Kinder zu haben.“ Ein Satz, der Katharina nur ein schmallippiges Lächeln abringen konnte. Denn die 34-Jährige hatte sehr wohl schon eine achtjährige Tochter.

------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow im ZDF
  • Sie wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Horst Lichter moderiert die Sendung
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen

-------------------

Ein Fakt, den Lichter kaum glauben konnte. „Ja leck mich doch die Söck, man. Dann hast du hervorragende Gene“, sprudelte es aus ihm heraus. Und doch schien ihm der kleine Fauxpas recht unangenehm. Schnell wechselte Lichter das Thema, gab den Staffelstab an Spielzeug-Experte Sven Deutschmanek weiter.

-----------

Mehr zu "Bares für Rares":

Mann präsentiert Vase vom Flohmarkt – er kann nicht fassen, wie viel sie wert ist!

Als ER kommt, fällt Horst Lichter vom Glauben ab - „Ne, oder?“

Frau bietet Flohmarktfund an – ihr Gewinn ist gigantisch

-----------

Gute Nachricht für die Puppenmutter

Der schlug dann auch deutlich angenehmere Töne für die 34-Jährige an. Aus dem Jahr 1910 stamme die Puppe, so der Experte. Im guten Zustand auch noch und zusätzlich von der renommierten Spielzeugfirma 'Simon und Halbig'. Zwar sei der Markt für Puppen dieser Art nicht mehr so gut wie noch vor einigen Jahren, 150 bis 200 Euro sollten aber schon noch drin sein.

+++ „Bares für Rares“: Frau bietet Flohmarktfund an – ihr Gewinn ist gigantisch +++

Ganz so viel wurden es am Ende nicht, aber immerhin bekam Katharina noch 110 Euro von Händler Ludwig. Dafür lässt sich sicher ein schönes Spielzeug für die Tochter kaufen.

Horst Lichter fällt vom Glauben ab, als ER kommt

Eine durchaus ungewöhnliche Begegnung gab es auch vergangene Woche bei "Bares für Rares". Ein Mann wollte seinen Getränkeautomaten verkaufen. Doch der Verkäufer war nicht irgendjemand, sondern sorgte dafür, dass Moderator Horst Lichter nicht glauben konnte, wer da zu ihm kam. Die ganze Geschichte liest du hier.

"Bares für Rares" läuft montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF: Ganze Folgen kannst du auch in der ZDF-Mediathek anschauen. Zudem kommen mehrmals täglich Wiederholungen bei ZDF Neo.

 
 

EURE FAVORITEN