„Bares für Rares“: Schwangere Zahnarzthelferin will Stühle verkaufen – Horst Lichter kriegt sofort Angst

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Für Natalie Keller aus Troisdorf ändert sich bald alles. Die 35-Jährige ist zum ersten Mal schwanger und ihrem Babybauch nach zu urteilen, dauert es nicht mehr lange bis zur Geburt.

Und dennoch wagt die Zahnarzthelferin nun noch den Gang ins Kölner Walzwerk und in die ZDF-Show „Bares für Rares“.

Dort empfängt sie Moderator Horst Lichter, der sich sofort Sorgen um die „Bares für Rares“-Kandidatin macht.

„Bares für Rares“: Schwangere Zahnarzthelferin hat Stühle dabei – Horst Lichter ist nicht wohl dabei

Sein erster Gedanke als er Natalie sieht: Hoffentlich ist sie nicht alleine angereist. In der Tat hat sie Begleitung dabei. Horst Lichter ist erst mal beruhigt. „Das sieht mir so aus, dass du nicht mehr lange warten musst aufs Baby“, schiebt der Moderator eine weitere Frage nach. I

n drei Wochen soll es so weit sein. Davor will die „Bares für Rares“-Teilnehmerin aber noch ein bisschen Geld für den Nachwuchs sammeln – mit einem Sextett aus Esszimmerstühlen.

Die hat sie vor sieben Jahren geschenkt bekommen, will sich aber verändern, was das Interior angeht. „Bares für Rares“-Experte Sven Deutschmanek erkennt sofort, von wem die Stühle sind: „Es ist einer der bekanntesten italienischen Stuhlhersteller“, erklärt der ZDF-Experte. Hergestellt hat die Möbel in den 1980ern Pietro Constantini. Sven: „Die waren schweineteuer, als die rausgekommen sind, haben die richtig Geld gekostet.“

Doch ganz so viel Hoffnung soll sich Natalie Keller beim Verkauf in der Trödelshow lieber nicht machen, schließlich sieht man bei den Stühlen schon Gebrauchsspuren.

Ihre Schmerzgrenze liegt bei 500 Euro. Sven Deutschmanek schätzt sogar einen Preis zwischen 600 und 900 Euro. Doch da liegt der „Bares für Rares“-Star falsch. Die Händler gehen nur bis 500 Euro hoch – für Natalie aber kein Problem: „Ja super, ich habe mir 500 Euro vorgestellt und die habe ich in der Hand.“

Babysachen kann sie davon sicher gut kaufen...

--------------------------

Mehr „Bares für Rares“-News:

„Bares für Rares“: ZDF streicht Show aus dem Programm – DAS ist der Grund

„Bares für Rares“: Einfach irre! Gelsenkirchener erhält 11.100 Euro für ein Blatt Papier

„Bares für Rares“: Nach niederschmetternder Expertise folgt das große Wunder – „Waren geschockt!“

--------------------------

Warum eine Kandidatin kürzlich die Sendung wieder verlassen musste, erfährst du hier >>> (jhe)