Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Horst Lichter ist schockverliebt – „Diese Frau ist eine Granate“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Ker, das ging ja schnell. Dass Horst Lichter sich rasch für allerlei Dinge begeistern kann, dürfte den meisten „Bares für Rares“-Zuschauern bekannt sein. Schließlich moderiert Horst Lichter die ZDF-Trödelshow nicht erst seit gestern.

So schnell wie bei Kandidatin Henriette Jorjan aus Olpe hat sich der „Bares für Rares“-Chef aber wohl noch nie verguckt. „Ohhhhha“, jubelte Lichter bereits, als die 71-jährige Rentnerin den Raum betrat.

„Bares für Rares“: Horst Lichter ist schockverliebt

Zurecht, hatte sich Henriette doch ordentlich in Schale geworfen. Eine sportliche Hose, ein enges Top, das gefiel dem Horst. Und auch Henriette schien den 60-jährigen Moderator nicht unspannend zu finden.

„Für dich aber gerne Jette, weil ich dich schon seit Ewigkeiten kenne, aber nur im Wohnzimmer“, flirtete die Rentnerin was das Zeug hielt. Als sie dann noch erzählte, dass sie mit eigenen Händen Oldtimer restauriere, war es um Horst Lichter geschehen.

„Ehrlich, du baust selber Autos um? Ich werde wahnsinnig. Die Frau ist eine Granate“, jubelte Lichter. Bevor der Autonarr sich jetzt aber Jette schnappte und mit ihr in den Sonnenuntergang düste, übernahm „Bares für Rares“-Expertin Bianca Berding das Ruder.

„Bares für Rares“: Verkauft wurde dann auch noch was

Schließlich hatte die Dame aus Olpe auch noch etwas zum Verkaufen mitgebracht. Und zwar einen mundgeblasenen Fasan aus Glas. Ein ganz edles Stück, wie Berding konstatierte. Und dazu auch noch in einem hervorragenden Zustand. „Ich bin begeistert. (…) Es gibt keinen einzigen Schaden“, so Berding. Dazu sei auch noch die Signatur des Künstlers zu sehen. 100 bis 200 Euro könne der Fasan der Firma Nuutajärvi schon bringen.

Und die brachte er auch. Exakt 200 Euro zahlte Händler Walter ‚Waldi‘ Lehnertz für den edlen Glasfasan.

———-

Mehr aus der Welt der Promis:

———–

Als ein Verkäufer DAS im Händlerraum hörte, ging er direkt wieder. Was war passiert?