„Bares für Rares“ (ZDF): Schock für Händler! Als Horst Lichter dieses Objekt sieht, versucht er wirklich...

„Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter versetzt die Fans in Schockstarre.
„Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter versetzt die Fans in Schockstarre.
Foto: Screenshot ZDF

Was wäre „Bares für Rares“ nur ohne seine Abendshows? Hier kommen traditionell die richtig seltenen und teuren Exponate auf den Tisch. Wir erinnern nur an das Kreuz mit Splittern aus dem Kreuze Jesu, oder den roten Mercedes. Sagenhaft.

Am Mittwoch war es endlich wieder so weit. Und wenn die Abendshow für eines bekannt sind, dann für ganz besondere Objekte. Ob Kreuze mit Holzsplittern vom Kreuze Jesu oder teure und seltene Autos. Wenn „Bares für Rares“ um 20.15 Uhr im ZDF startet, fährt Kult-Moderator Horst Lichter ordentlich auf.

+++ „Frühstücksfernsehen“-Star Vanessa Blumhagen gesteht: „Total gaga“ +++

Daran sollte sich auch bei der ersten „Bares für Rares“-Abendshow nach Ausbruch der Coronakrise nichts ändern. Dabei hatte es besonders eine ältere Lady dem Moderator sichtlich angetan.

Bares für Rares: Das sind die Händler
Bares für Rares: Das sind die Händler

„Bares für Rares“-Abendshow: Horst Lichter fassungslos

Aber nein, wer jetzt denkt, dass Horst Lichter in den Flirtmodus geschaltet hat, der irrt. Schließlich hat der Moderator sein Herz schon längst an seine Frau verschenkt.

Doch zugegeben, ein nicht unbeträchtlicher Teil des Lichterschen Lebensapparates hängt auch an Motoren jeder Art. Ob am Oldtimer, oder in diesem Falle einem alten Moped. Beim Anblick der sogenannten „Bechbanane“ fielen dem 58-Jährigen nämlich fast die Augen aus dem Kopf.

„Bares für Rares“: Horst Lichter redet Verkäufer ins Gewissen

Mit „Gratulation, warum willst du das weggeben?“, war schon die Begrüßung, die der „Bares für Rares“-Moderator an Raphael Essler eindeutig. Und Lichter ließ nicht locker: „Du bist jung, du bist dynamisch. Mit so etwas muss man fahren.“

-------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ wird im ZDF ausgestrahlt
  • Seit 2013 gibt es die Trödelshow
  • Horst Lichter moderiert die Sendung
  • „Bares für Rares“ gilt als die erfolgreichste Sendung im Nachmittagsprogramm des ZDF
  • Die Sendung hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten
  • Immer wieder wurde der Show Fake und Betrug vorgeworfen. Dies wiesen sowohl Horst Lichter als auch das ZDF von sich
  • Die Anmeldung für „Bares für Rares“ kannst du hier ausfüllen

-------------------------

Doch der 37-Jährige ließ sich nicht umstimmen. Das Erbstück vom Opa soll weg, schließlich würde Essler die „Blechbanane“, wie das Moped damals spaßeshalber genannt wurde, nie fahren.

„Bares für Rares“: Viel Geld für ein altes Moped

Eine Aussage, die Horst Lichter beinahe in die Verzweiflung trieb. „Was ist denn da schiefgelaufen? Wenn man so ein Ding hat, dann muss man sich doch draufsetzen. Den Fahrtwind spüren. Den Mädels auf der Kirmes winken“, echauffierte sich der Moderator. Doch es half alles nichts. Die 59 Jahre alte „Blechbanane“ aus dem Hause „Zweirad Union“ sollte weg. Und das möglichst für 6.000 Euro.

------------------------

Mehr Themen zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“ (ZDF): Trödelshow beginnt – doch was macht Moderator Horst Lichter da?

„Bares für Rares“ (ZDF): Händlerin bietet sofort Hammer-Summe für antike Brosche – Kollegen sind sprachlos

„Bares für Rares“: Kultstar verärgert Fans – was er dann macht, kommt unerwartet

-------------------------

Händler geschockt – Horst Lichter hat ernsthaft versucht...

So ganz hatte Horst Lichter aber noch immer nicht aufgegeben. Als er den Händlern das Schätzchen vorgestellt hatte, versuchte er ernsthaft die „Blechbanane“ noch einmal zu berühren. Eine Aktion, die zu einem kurzen Schock bei Kunsthistorikerin Elisabeth Nüdling und ihren Kollegen führte. „Nein“, rief sie laut. Sie wusste wohl auch, wenn Lichter die Maschine jetzt noch anfasst, bekommt man ihn nicht mehr von ihr weg.

Doch auch ohne Horst Lichter kam sie in gute Hände. 5300 bezahlte Fabian Kahl. Er will fortan selber auf der „Blechbanane“ seine Runden drehen.

Ein spektakuläres Objekt wurde auch in einer „normalen“ „Bares für Rares“-Sendung angeboten. So etwas gab es in der Trödelshow noch nie.

Ehepaar will Fundstück verkaufen – Expertin deckt „Geheimnisse“ auf

Ein geheimnisvolles Fundstück wollte ein Ehepaar bei „Bares für Rares“ verkaufen. Expertin Bianca Berding deckte das ein oder andere Geheimnis auf. Hier mehr dazu.

Zuletzt flimmerte die 1.000 Sendung „Bares für Rares“ über die Bildschirme. Im exklusiven Interview verriet Horst Lichter so einige Details aus der Trödelshow.

Du hast die Abendshow von „Bares für Rares“ im ZDF verpasst? Dann kannst du sie einfach in der ZDF-Mediathek anschauen.

 
 

EURE FAVORITEN