„Bares für Rares“: ZDF streicht Show aus dem Programm – DAS ist der Grund

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Schlechte Kunde für „Bares für Rares“-Freunde. Alle Fans der Trödelsendung „Bares für Rares“ werden leider enttäuscht. Der Sender ZDF hat beschlossen die Sendung aus dem Programm zu kicken. Wenn auch nur für einen Tag.

Bares für Rares“ macht am Freitagmittag eine Sendepause. Statt Trödel und Expertisen gibt es Live-Sport beim ZDF.

Bares für Rares“ muss Platz für „Finals“ machen

Der Sender streicht die beliebte Trödelshow für ein wichtiges Sport-Event. In Berlin finden nämlich aktuell die „Finals“ statt. Dort messen sich Sportler in verschiedenen Sportarten wie 3×3 Basketball, Bogensport, Gerätturnen, Kanu-Rennsport, Speed-Kanu-Polo, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Radsport Trial, Rhythmische Sportgymnastik, Schwimmen und Triathlon. Ganz neu mit dabei ist auch Fechten, Rudern und Trampolinspringen.

-------------

Das solltest du über „Bares für Rares“ wissen:

  • Seit 2013 läuft „Bares für Rares“ sie im ZDF und ist auch in der Mediathek abrufbar
  • Der Moderator ist Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool aus Händler und Experten, zu denen auch Sven Deutschmanek gehört, der auch privat mit Horst Lichter gut befreundet ist
  • Die Anmeldung erfolgt Online
  • Immer wieder wurden Fake-Vorwürfe laut. Sie konnten stets widerlegt werden
  • In gewissen Abständen zeigt das ZDF eine XXl-Abendshow

------------------------------------------

Bares für Rares“ ist nicht die einzige Show, die gestrichen wird

Neben der Trödelsendung wird auch das komplette Nachmittagsprogramm über Bord geworfen. Die Übertragung der „Finals“ wird nämlich von 13 bis 16.45 Uhr dauern. Doch kein Grund zur Sorge: Ab Montag geht es wie gewohnt weiter mit Horst Lichter und Co.

------------------------------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

------------------------------------------

Moderator Horst Lichter hat schon so einige Kandidaten getroffen. Doch so jemand ist ihm bei „Bares für Rares“ noch nie untergekommen.