„Bares für Rares“: Experte erzählt Horror-Geschichte – Horst Lichter schockiert und angeekelt

Bares für Rares: Das sind die Händler
Beschreibung anzeigen

Bei „Bares für Rares“ gibt es so einige Geschichten, die die Objekte mit sich bringen. Oft amüsant, kurios und lustig. Doch diese Erzählung, die „Bares für Rares“-Experte Detlev Kümmel präsentiert, ist einfach widerlich.

Till Deutscher (57) aus Tarmstedt ist gerne auf Flohmärkten und Auktionen unterwegs. Dabei entdeckt er viele Schätze. Eines hat er mit zu „Bares für Rares“ gebracht. Denn der Bankangestellte hängt emotional nicht daran, also muss es weg.

„Bares für Rares“: Kiste hat Bezug zur griechischen Mythologie

Doch die braune Holzkiste mit den drei Glasgefäßen, die er dabei hat, offenbart eine richtige Horror-Geschichte. Erstanden hat der 57-Jährige die Kiste 1992 in England.

„Da kam so ein Tantalus ins Geschehen“, erzählt er bei der „Bares für Rares“-Expertise. Moderator Horst Lichter ist total verdutzt. „Was ist denn ein Tantalus?“ Experte Detlef Kümmel ist direkt parat: „Du weißt nicht, was das ist? Dann erzähle ich es dir.“

Und dann beginnt der Horror: „Tantalus ist aus der griechischen Mythologie. Dort gab es einen König, der unermesslich reich und sehr mächtig war. So mächtig, dass die Götter ihn zum Abendessen einluden.“

Und obwohl Tantalus so reich war, stahl er Ambrosia und Nektar den Gastgebern. Daraufhin lud er seine Gäste zu sich ein. „Da hat er auch betrogen. Er wollte die Allwissenheit der Götter testen. Er hat ihnen als Mahl seinen eigenen Sohn zur Speise gegeben.“

Horst Lichters Blick zeigt eindeutig: Er ist schockiert und angeekelt. Der „Bares für Rares“-Experte weiter: „Einer der Götter ist darauf reingefallen und hat die Schulter gegessen.“ Doch die anderen durchschauten es.

„Bares für Rares“: Sohn wird zum Leben erweckt

Das ist dann zu viel. Detlev Kümmel kürzt die Horror-Geschichte ab. Was der Experte nicht verrät: Die Überreste des Sohnes wurden in einen Kessel geworfen. „Dann haben sie einen Sohn zum Leben erweckt und die fehlende Schulter durch Elfenbein ersetzt.“

Die Götter bestraften Tantalus für sein Vergehen mit Qualen. Er wurde in ein Verlies gesperrt. „Er sah Nahrung und Wasser. Es stand ihm bis zu Lippe. Doch jedes Mal, wenn er den Kopf neigte, um zu trinken, verschwand das Wasser.“

----------------------------------

Das ist die ZDF-Sendung „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow, die im ZDF läuft
  • Die Show wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen
  • Wegen des Coronavirus musste die Show zeitweise pausieren

----------------------------------

So erlitt er ewige Qualen, weil er nie an Essen und Trinken herankam. Warum die Kiste von Till diesen Namen bekam? Sie zeigt Getränke in den Flaschen, doch man kommt nicht heran. Denn die Glasgefäße sitzen fest im Kasten.

Nur mit einem Schlüssel lässt es sich öffnen. „Ist das nicht schön?“, fragt „Bares für Rares“-Experte Kümmel begeistert. Doch Horst Lichter ist not amused: „Das ist nicht schön, ja.“ Aus dem Jahr 1890 soll der Tantalus sein. Schätzwert: 700 bis 800 Euro.

----------------------------------

Das sind die bisher höchsten Verkaufspreise bei „Bares für Rares“:

  • Ein pontifikales Brustkreuz für 42.000 Euro
  • Ein Borgward Isabella Cabrio für 35.000 Euro
  • Fehlgepresste Beatles-Schalplatte für 30.000 Euro

----------------------------------

Die „Bares für Rares“-Händler wissen anschließend auch nicht genau, was sie da vor sich haben. Doch sie sind begeistert von einem Geheimfach, das Karten und weitere Spiele beherbergt.

„Bares für Rares“: Interesse gering

Verkäufer Till erzählt ihnen ebenfalls die Geschichte. „Tantalus kam nicht an Essen und Trinken ran. Seine Ehefrau hatte den Schlüssel um ihren Hals. Der Mann kam an die Getränke nur heran, wenn die Frau ihm das zugestand.“

Wie aus der Pistole geschossen sagt Esther Ollick: „Sehr gut. Das ist ein guter Plan.“

-----------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Als Horst Lichter DAS sieht, ist er plötzlich sprachlos – „Mir fehlt der Zugang!“

„Bares für Rares“: ZDF-Sendung beginnt – plötzlich ist es stockfinster

„Bares für Rares“: Beliebter Händler mit deutlichen Worten – „Zeit für Veränderung...“

-----------

Doch so richtig begeistert sind die „Bares für Rares“-Händler nicht. Mehr als 300 Euro will niemand bieten. Also nimmt der Verkäufer seine Kiste wieder mit nach Hause. Vielleicht hat eine Frau, die ihren Mann bestrafen will, Interesse… (ldi)

+++ „Bares für Rares“: Expertise liegt bei 80 Euro – unfassbar, welcher Preis am Ende bezahlt wird +++

„Bares für Rares“ hat vor kurzem eine Bombe platzen lassen. Im Juni gibt es zwei tolle Neuigkeiten. Hier liest du mehr <<<

 
 

EURE FAVORITEN