„Bachelorette“: Böses Erwachen nach der Show – seine Teilnahme hatte schlimme Konsequenzen

Alexander Golz versucht, „Bachelorette“ Melissa von sich zu überzeugen – doch die Teilnahme an der RTL-Kuppelshow hat einen Haken.
Alexander Golz versucht, „Bachelorette“ Melissa von sich zu überzeugen – doch die Teilnahme an der RTL-Kuppelshow hat einen Haken.
Foto: TVNOW

Melissa Damilia ist „die Bachelorette“ 2020 und sucht in der RTL-Kuppelshow nach der großen Liebe. Dabei trifft das TV-Sternchen auf eine Gruppe Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Einer der „Bachelorette“-Boys ist Alexander Golz. Der 24-Jährige aus Essen hat jedoch nicht nur gute Erfahrungen mit der berühmten Datingshow gemacht.

Bachelorette“-Kandidat kann nicht verlieren

Gleich 20 Single-Männer kämpfen um das Herz der „Bachelorette“. Auch Alexander Golz will die hübsche Melissa erobern. Während andere Kandidaten einfach eine schöne Zeit genießen oder berühmt werden wollen, zählt für Alex am Ende nur der Sieg. „Was für mich zählt, ist die letzte Rose. Entweder bin ich der Gewinner oder ich gehöre zu den 19 Verlierern“, so der Essener im „fussball.de“-Interview.

Sein Kampfgeist ist wohl eine von Alexanders stärksten Eigenschaften. Denn auch abseits der Fernsehkameras gibt Alex alles. Als Torwart spielt er aktuell in der Oberliga Niederrhein.

-----------------

Das ist „Die Bachelorette“:

  • „Die Bachelorette“ ist eine Datingshow
  • Es ist das Pendant zu „Der Bachelor“
  • Die erste Staffel wurde in Deutschland im Jahr 2004 bei RTL ausgestrahlt
  • Seit 2017 ist die Show regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen
  • Die bisherigen Bachelorettes: Monica Ivancan, Anna Hofbauer, Alisa Persch, Jessica Paszka, Nadine Klein, Gerda Lewis
  • Die neue „Bachelorette“-Staffel startete am 14. Oktober 2020

-----------------

Nach „Bachelorette“-Teilnahme: Alexander wird übel beschimpft

Dass sich der Sportler ausgerechnet bei einer Fernsehshow bewirbt, um eine Partnerin zu finden, sei nicht immer auf Verständnis gestoßen. Vor allem im Sport ernte er wegen seines TV-Auftritts Spott und Hohn. „Auf dem Platz werde ich von den gegnerischen Zuschauern deswegen schon mal beleidigt, teilweise auch unter der Gürtellinie“, erzählt der 24-Jährige.

Trotz der schlimmen Konsequenzen, die sein TV-Auftritt nach sich gezogen hat, halten seine Freunde immer zu ihm. „Manche waren davon überrascht, aber der Großteil meinte: Wenn einer, dann du!“, berichtet Alex stolz.

-----------------

Mehr zu „Die Bachelorette“:

„Bachelorette“ 2020: 90 Minuten Langeweile bei RTL – dann knallt's richtig

Bachelorette: RTL stellt neue Kandidaten vor – DIESE vier Jungs könnten zum Problem werden

„Bachelorette“ Melissa: Dieser Beitrag wirft Fragen auf – DARAUF dürfen sich die RTL-Zuschauer freuen

-----------------

„Bachelorette“-Kandidat nimmt es sportlich

Von den Beleidigungen lasse sich Alexander nicht unterkriegen: „Das ist mir egal.“ Stattdessen fokussiere er sich aktuell auf die „Bachelorette“. Alex gibt zu, gute Chancen zu haben, da er durch den Fußball gelernt habe, teamfähig und ehrgeizig zu sein.

Wir dürfen gespannt bleiben, wie viel wir von dem Kicker in der RTL-Kuppelshow zu sehen bekommen.

Einen deutlich bleibenderen Eindruck hat hingegen Kandidat Leander bei Melissa hinterlassen. Mehr dazu hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN