ARD plant Angriff auf ZDF: Markus Lanz muss sich jetzt warm anziehen

Das ist Markus Lanz

Das ist Markus Lanz

Beschreibung anzeigen

Während Markus Lanz sich gerade erst in die Sommerpause verabschiedet hat, schmiedet man bei der ARD bereits Pläne, wie man den Talkmaster von seinem Quoten-Thron stürzen kann.

Wie ARD-Programmdirektorin Christine Stobl andeutet, scheint man sich beim Ersten Gedanken über eine ernsthafte Konkurrenz zum ZDF-Erfolgsformat „Markus Lanz“ zu machen.

ARD: Neue Programmdirektorin plant dritte Talkshow – kann sie damit Lanz verdrängen?

Seit dem 1. Mai bekleidet Christine Stobl das Amt der ARD-Programmdirektorin. In den vergangenen Monaten hat die Volljuristin einige Umbrüche im Programm veranlasst, um den Zuschauern mehr „Verlässlichkeit“ bieten zu können. Dazu gehört nicht nur der Ausbau eines festgelegten „Informationstages“, der jeden Montag stattfinden soll, sondern auch die Einführung von einer neuen Serie pro Monat.

Im Interview mit „Hörzu“ verrät Stobl ihren nächsten Plan: „Wir wollen an zwei Abenden der Woche mit einem Talkformat an den Start gehen. Das wird einer von den drei Talks, die es im Moment in der ARD gibt.“ Wenn das mal kein gezielter Angriff auf den ZDF-Hit „Markus Lanz“ ist.

----------------------------------------

Das ist Markus Lanz:

  • Markus Josef Lanz wurde am 16. März in Bruneck in Südtirol geboren
  • Er ist als Moderator und Produzent tätig
  • Seit 2008 moderiert Lanz seine eigene Talkshow im ZDF
  • Von 2012 bis 2014 moderierte Markus Lanz „Wetten, dass..?“

----------------------------------------

ARD: Gute Nachricht für Will, Maischberger & Co. – doch Serienfans bleiben auf der Strecke

Scheinbar möchte man bei der ARD alles versuchen, um gegen die Traumquoten von Markus Lanz anzukommen. Also bekommen Anne Will und Sandra Maischberger künftig Unterstützung von einem weiteren ARD-Star. Wer die dritte Talkshow beim Ersten moderieren wird, hat Stobl aber noch nicht verraten.

Die neue Talkshow soll „zum Jahreswechsel oder im Verlauf des nächsten Jahres“ an den Start gehen.

Für Fans von Serien wie „Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ gibt es hingegen weniger erfreuliche Nachrichten. Es wird sogar spekuliert, ob die Produktionen aus finanziellen Gründen abgesetzt werden müssen. Christine Stobl könne eine Einstellung zwar noch nicht bestätigen, gibt jedoch zu, dass man „auf der Suche nach Lösungen finanzieller Natur“ sowie „Ersatzprogrammen“ sei.

----------------------------------------

Mehr TV-News:

„Tagesthemen“: Ingo Zamperoni moderiert Abendsendung – ARD-Zuschauer ahnen nicht, was sich im Hintergrund abspielt

Sat.1 ersetzt beliebte Show: Jetzt darf es jeder wissen

WDR: Ehemalige Moderatorin erhebt schwere Vorwürfe gegen Sender – „Feige“

----------------------------------------

Auch die ARD-„Sportschau“ würde gerne eine neue Richtung einschlagen. Warum den Verantwortlichen jedoch die Hände gebunden sind, liest du hier.

Als ein bekannter Fernsehstar plötzlich in der Nachrichtensendung auftaucht, sind die „Tagesthemen“-Zuschauer empört. Wer hinter dem Aufreger steckt, erfährst du hier.

In seiner letzten Sendung vor der Sommerpause wurde es nochmal richtig ernst zwischen Markus Lanz und einem seiner Gäste. Wem der Moderator paroli bot, liest du hier.