„5 Gold Rings“ (Sat.1): Als Moderator Steven Gätjen diese Frage sieht, wird er nervös – „Hatte ein bisschen Angst...“

„5 Gold Rings“-Moderator Steven Gätjen konnte sich einen Kommentar zu einer Frage nicht verkneifen. (Archivfoto)
„5 Gold Rings“-Moderator Steven Gätjen konnte sich einen Kommentar zu einer Frage nicht verkneifen. (Archivfoto)
Foto: imago images / Future Image

Seit Kurzem läuft auf Sat.1 die neue Vorabend-Quizshow „5 Gold Rings“. Wie der Name schon sagt, müssen die Kandidaten ihre Antworten per goldenem Ring auf einer interaktiver Karte im Boden abgeben.

Moderiert wird „5 Gold Rings“ von Steven Gätjen – der in einer ganz bestimmten Frage ein grundsätzliches Problem sieht.

„5 Gold Rings“: Steven Gätjen wird nervös

Am Mittwoch duellierten sich das Geschwisterpaar Lukas und Eva mit dem Ehepaar Verena und Daniel bei „5 Gold Rings“ auf Sat.1.

Überraschend scheiterten beide Quizpaare direkt bei der Eingangsfrage, in der es um eine Szene aus „König der Löwen“ geht. Beide Teams konnten bei einem Szenenbild nicht den Punkt ausmachen, an dem das Produktionsteam ein Detail geändert hatte.

----------------------

Das ist „5 Gold Rings“:

  • läuft seit dem 9. Oktober auf Sat.1
  • ist ursprünglich eine britische Gameshow, die dort erstmals im März 2017 ausgestrahlt wurde
  • zwei Rateteams treten gegeneinander an
  • Ringe müssen punktgenau auf einer interaktiven Spielfläche platziert werden, um die Fragen zu beantworten
  • die Ringe werden im Laufe des Spiels immer kleiner, der Geldwert der Ringe steigt dabei gleichzeitig
  • hierzulande moderiert Steven Gätjen
  • die Show läuft Montag bis Freitag von 19 Uhr bis 20 Uhr

---------------------------

Einige Fragen später kam dagegen Moderator Steven Gätjen ins Schwitzen, eine bestimmte Frage beunruhigte ihn.

+++ Joko und Klaas kommentieren U21-Spiel: Zuschauer-Reaktion überrascht +++

„5 Gold Rings“: „Das wäre schwierig geworden“

So stellte der 48-Jährige dem Geschwisterpaar Lukas und Eva folgende Frage: „Was für ein Make-Up-Produkt hat Kylie Jenner als Erstes entwickelt?“

Dabei geht es um die Gesichtspartie, für die das allererste Produkt gedacht ist. Luft- und Raumfahrtstudent Lukas wollte den Ring am liebsten zwischen Nase und Mund platzieren, doch Eva war sich sicher, dass es die Lippen des US-TV-Stars sein müssen – und lag damit richtig.

----------------------

Mehr TV-Themen:

------------------------

„5 Gold Rings“-Moderator Steven Gätjen plagten bei der Frage jedoch andere Sorgen: „Ich hatte ein bisschen Angst vor der Frage, dass ihr den Ring auf das Körperteil hinlegen müsst, das noch nicht operiert wurde“, erklärt er ironisch.

Denn: „Das wäre schwierig geworden.“ (kv)

 
 

EURE FAVORITEN