Royals: Prinz Charles verweigerte Sohn Harry seinen Herzenswunsch

Britische Royals: Prinz Charles und sein Sohn Prinz Harry.
Britische Royals: Prinz Charles und sein Sohn Prinz Harry.
Foto: imago images / ZUMA Press

In der langen Geschichte der britischen Royals gehört der 31. August 1997 wohl zu den schlimmsten Tagen. Er veränderte auch das Leben von Prinz Charles für immer. Denn an diesem Tag im Spätsommer kam Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris ums Leben.

Eben jenes Auto, in dem sie mit ihrem Geliebten Dodi Al-Fayed saß, war von Paparazzi gejagt worden und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Dann kam es zum schrecklichen Unfall: Das Auto prallte gegen einen Pfeiler im Autotunnel unter der Place de l’Alma. Sowohl Prinzessin Diana als auch Dody Al-Fayed sollten den Crash in Paris nicht überleben. Ein schlimmer Tag für die Royals.

Royals: Trauer im Königshaus war groß

Der Tod sorgte für tiefe Trauer, nicht nur bei der britischen Königsfamilie, auch im Volk. Besonders Dianas Söhne William und Harry litten unter dem viel zu frühen Tod ihrer Mutter. Die beiden, gerade einmal 15 und 12 Jahre alt, mussten mit diesem Tag plötzlich erwachsen werden.

Dementsprechend erwachsen war auch der Wunsch von Prinz Harry an seinen Vater Prinz Charles. Er wollte mit ihm nach Paris fliegen, um den toten Körper seiner Mutter abzuholen. Das schreibt der britische „Mirror“.

Royals: Prinz Charles verweigerte Harry seinen Herzenswunsch

Ein Wunsch, der dem damals noch zwölfjährigen Royal jedoch verwehrt wurde. Prinz Charles wollte seinen Sohn schützen. Er sollte zuhause bleiben, während er den schweren Weg antrat. Eine brutale Entscheidung für seinen Sohn. Schließlich soll vor allem das Verhältnis von Harry und Diana besonders eng gewesen sein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Meghan Markle und Prinz Harry verkünden stolz: „Freuen uns, bekannt zu geben...“ +++

+++ Royals: Diesen Gegenstand trägt Kate Middleton immer bei sich – aber WARUM? +++

+++ Meghan Markle teilt privaten Schnappschuss – doch was ist DAS? +++

-------------------------------------

Ärger für Charles wegen der Entscheidung

Doch auch für Charles bedeutete die Entscheidung Ärger. So soll die Queen nicht davon angetan gewesen sein, dass der Prinz höchstpersönlich nach Frankreich reiste, um seine – da bereits – Ex-Frau zurück auf die Insel zu holen.

------------------------------------

Prinzessin Diana:

  • geboren am 1. Juli 1961 in Sandringham, England als Diana Francis Spencer
  • Familie Spencer gehört zur englischen Oberschicht
  • 1977 lernte sie Prinz Charles kennen
  • am 29. Juli 1981 heirateten die beiden
  • sie bekommen die Söhne Prinz William (*1982) und Prinz Harry (*1984)
  • in den späten Achtzigern ging die Ehe in die Brüche
  • am 31. August 1997 starb Diana in Paris, Frankreich an den Folgen eines Autounfalls
  • Prinz Charles kam nach Dianas Tod mit seiner großen Liebe Camilla zusammen

------------------------------------

Royals: Prinz Charles kämpfte hart für seine Ex-Frau

So berichtet der Journalist und Freund von Diana, Richard Kay dem „Mirror“: „Charles allein hat die Entscheidung getroffen, nach Paris zu reisen und Diana zurückzubringen. Dies war ein überraschender und mutiger Schritt. Er war ein Ex-Ehemann, er hatte kein Recht, dort zu sein, außer als der Vater ihrer Söhne. Charles hat in diesem Moment härter für Diana gekämpft als je zuvor.“

------------------------------------

Das ist Prinz Harry:

  • geboren am 15. September 1984 im St. Mary's Hospital in Paddington, London
  • eigentlich heißt Prinz Harry Henry Charles Albert David
  • er ist das zweite Kind von Prinz Charles und Lady Diana und die Nummer sechs der britischen Thronfolge
  • seit 2018 ist er mit Meghan Markle verheiratet
  • im Mai 2019 bekamen die beiden Söhnchen Archie Harrison Mountbatten-Windsor
  • die Familie lebt in Frogmore Cottage in Windsor

-------------------------------------

Harry litt stark unter dem Tod seiner Mutter Diana

Harry litt nach dem Tod seiner Mutter unter schwerem Kummer, wie er in einer Doku gestand. Die Qualen inspirierten ihn, Initiativen zur psychischen Gesundheit zu starten, um andere Menschen zu ermutigen, über ihre Gefühle zu sprechen.

+++ Royals: Prinzessin Charlotte macht DAS, plötzlich greift Kate Middleton ein +++

Die Umstände des schrecklichen Unfalls in Paris 1997 sind nach wie vor nicht geklärt. Dodi Al-Fayeds Vater, Mohamed, glaubt nach wie vor, dass sein Sohn und Prinzessin Diana ermordet wurden.

-------------------------------------------------

Das ist Prinz Charles:

  • Sein kompletter Name ist Charles Philip Arthur George, Prince of Wales und Duke of Cornwall
  • Er wurde 1948 im Buckingham Palace als erstes Kind von Queen Elisabeth II und Prinz Philip geboren
  • Charles steht seit 1956 an erster Stelle der Thronfolge
  • 1981 heiratete er Diana Spencer. Sie bekamen zwei Söhne. William (geboren 1982) und Harry (1984)
  • Nach diversen Krisen gab das Paar allerdings 1992 seine Trennung bekannt
  • 2005 heiratete Charles dann seine langjährige Freundin Camilla Parker Bowles

-------------------------------------------------

In seinem Kaufhaus Harrods in Kensington, London, hat er ein Denkmal an das Paar errichten lassen.

 
 

EURE FAVORITEN