Porno-Star August Ames mit nur 23 Jahren gestorben

Pornodarstellerin August Ames ist tot.
Pornodarstellerin August Ames ist tot.
Foto: imago stock&people / imago/ZUMA Press
  • Sie war ein echter Star in der Porno-Branche
  • Nun ist August Ames tot
  • Sie wurde nur 23 Jahre alt

Ventura County.  Die Porno-Industrie trauert um einen Erotik-Star: Die Kanadierin August Ames ist tot. Die Pornodarstellerin wurde nur 23 Jahre alt.

Verschiedene US-Medien berichten von dem Tod der berühmten Darstellerin. Am Dienstag wurde sie tot in Kalifornien aufgefunden, wie die Gerichtsmedizin von Ventura County laut Buzzfeed bekanntgab.

In welchem Land werden die meisten Pornos geguckt?

Datenanalysten von Similarweb haben untersucht, welchen Stellenwert Pornos am gesamten Datenverkehr im Internet einnehmen. Die vorderen Plätze sind Überraschungen.
In welchem Land werden die meisten Pornos geguckt?

Kevin Moore, der Mann des Pornosternchens, bestätigte die traurige Nachricht dem Portal AVN. „Sie war die netteste Person, die ich je kennengelernt habe, und hat mir einfach alles bedeutet“, sagte er und bat gleichzeitig um Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit.

Tod kam kurz nach Homophobie-Debatte

Der Tod der Darstellerin kam sehr überraschend und nur wenige Tage, nachdem sie mit einem Tweet einen Shitstorm auslöste. Sie hatte einen Dreh mit einem männlichen Darsteller abgesagt, der zuvor auch in Schwulenpornos mitgespielt hatte. Sie erklärte ihre Absage mit Sorge um ihre Gesundheit.

Den Vorwurf, sie sei homophob, wies sie von sich. Sie selbst fühle sich schließlich auch zu Frauen hingezogen, bekräftigte sie.

Wie es zu dem tragischen Tod der 23-Jährigen gekommen ist, ist nicht bekannt. Ihr Tod wird nun untersucht.

August Ames war seit vier Jahren erfolgreich in der Porno-Branche tätig. Sie drehte rund 270 Filme und gewann zwei Mal den Adult Video News Award. (jei)

 

EURE FAVORITEN