Pitbull tötet achtjähriges Mädchen im Haus der Eltern

Ein Kampfhund (auf dem Bild ist eine Kreuzung zwischen Pitbull und Rottweiler zu sehen) hat ein achtjähriges Mädchen in Indonesien angefallen und getötet (Archiv).
Ein Kampfhund (auf dem Bild ist eine Kreuzung zwischen Pitbull und Rottweiler zu sehen) hat ein achtjähriges Mädchen in Indonesien angefallen und getötet (Archiv).
Foto: imago stock&people
In Indonesien hat ein angeketteter Kampfhund eine Achtjährige getötet. Die Großmutter versuchte noch, den Pitbull von ihr abzubringen.

Jakarta.  In Indonesien hat ein Kampfhund ein acht Jahre altes Mädchen im Haus seiner Eltern getötet. Das Kind aus der Stadt Malang auf der Insel Java hatte im zweiten Stock des Hauses mit einer Puppe gespielt, wie das Online-Nachrichtenportal Detik am Montag berichtete.

Als die Puppe versehentlich die Treppe hinunterfiel, ging auch das Mädchen nach unten, wo der Pitbull der Familie angekettet war. Der Hund biss die Kleine so heftig ins Genick, dass sie noch im Haus starb. Die Großmutter versuchte noch, den Hund von ihr wegzuzerren, kam aber zu spät. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN