Pink teilt Foto aus Berlin und sorgt für Wut bei ihren Fans – „Ich gebe DIR die Schuld“

Die Sängerin Pink ist auf Deutschlandtour und sorgt mit einem Foto für Aufsehen.
Die Sängerin Pink ist auf Deutschlandtour und sorgt mit einem Foto für Aufsehen.
Foto: imago images / APress

Untypische Aktion von Pink: Während ihrer Deutschlandtour sorgt die weltbekannte Popsängerin für Aufsehen. Die Sängerin hat bei Instagram ein Foto von ihren Kindern geteilt.

Die beiden Kinder laufen auf dem Foto zwischen den Mauern des Berliner Holocaust-Mahmmal hindurch. Pink hat das Foto schon vorab vor jeglicher Kritik verteidigt.

Trotzdem konnte sie die negative Reaktionen und Kommentare nicht mehr abfedern.

Pink versucht Kritik im Vorfeld abzuwenden: Authentische Antwort auf den Schrecken

Pink hat das Foto von ihren Kindern beim Holocaust-Mahmmal mit diesen Worten veröffentlicht: „Die Person, die dies erschaffen hat, glaubte daran, dass Kinder Kinder sein können. Für mich hat es die Bedeutung, das Leben nach dem Tod zu feiern.“

Pink: „Behaltet euren Hass und eure Verurteilungen für euch“

Außerdem habe sie selbst einen familiären Bezug zum Holocaust-Mahnmal. Ihre eigene Familie mütterlicherseits sei jüdisch. „Behaltet euren Hass und eure Verurteilungen für euch“, so Pink weiter.

Trotzdem haben Instagram-Kommentatoren etwas am Foto von Pink auszusetzen.

„Den Kindern gebe ich nicht die Schuld. Ich gebe DIR die Schuld“

„Den Kindern gebe ich nicht die Schuld. Ich gebe DIR die Schuld“, so ein Instagram-User. Ein weiterer wird noch deutlicher: „Ich kann es gar nicht erwarten, Bilder zu sehen, wie deine Kinder in Auschwitz herumtoben.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Superstar trinkt mitten in der Innenstadt Wein – und niemand erkennt ihn...

Frank Rosin: Fan-Schock! TV-Koch gibt Ehe-Aus nach elf Jahren bekannt – doch es gibt auch eine gute Nachricht

• Top-News des Tages:

Hund wird lebendig am Strand begraben – doch es ist noch dramatischer

Amazon Prime Day 2019: Diesen fatalen Fehler machen viele Kunden beim Shoppen

-------------------------------------

Fans springen für Pink in die Bresche

Viele Fans der Sängerin nehmen Pink jedoch in Schutz und können den Ärger nicht nachvollziehen.

Dieser User steht mit seiner Fassungslosigkeit über die vielen Negativ-Kommentare für viele weitere. „Für die Menschen, die dieses Bild hassen...SIE sind diejenigen, die sich das erst einmal lange und genau ansehen müssen. Woher wisst ihr überhaupt, dass Willow und Jameson Verstecken spielen? Hört mit der Negativität auf!“

++Junge Frau geht zum Konzert von Popstar Pink: Was dort passiert, verändert ihr ganzes Leben++

Architekt des Mahnmals hat Meinung zu spielenden Kindern

Immer wieder gibt es Kritik, wenn Besucher und Touristen Selfies mit dem Mahnmal machen oder sich lachend zeigen. Der US-amerikanische Architekt Peter Eisenmann hat schon früher mehrfach erklärt, nichts dagegen zu haben, wenn Kinder im gigantischen Stelenfeld des Mahnmals spielen.

Die Sängerin Pink hat am Sonntag ein zweistündiges Konzert im Berliner Olympiastadion gegeben. Dabei hat sie auch ihre achtjährige Tochter Willow zu sich auf die Bühne geholt. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN