Fahrgäste machen keinen Platz für Rollstuhlfahrer: Der Busfahrer löst das Problem rigoros

Ein Busfahrer hat alle Fahrgäste rausgeworfen, weil sie einem Rollstuhlfahrer keinen Platz gemacht haben. (Symbolbild)
Ein Busfahrer hat alle Fahrgäste rausgeworfen, weil sie einem Rollstuhlfahrer keinen Platz gemacht haben. (Symbolbild)
Foto: imago / photothek

Paris. Ein Pariser Busfahrer hat sich für einen Rollstuhlfahrer stark gemacht: Als die Fahrgäste, die bereits im Bus waren, für den Rollstuhlfahrer keinen Platz machen wollten, reagierte der Busfahrer prompt: Er warf einfach alle Fahrgäste aus dem Bus.

Pariser Busfahrer schmeißt alle Fahrgäste raus wegen eines Rollstuhlfahrers

Der Rollstuhlfahrer Francois Le Berre postete die Geschichte bei Twitter und erzählt: „Der Busfahrer hat gesehen, dass niemand für mich Platz machte. Daraufhin schmiss er alle aus dem Bus. Anschließend kam er zu mir und sagte, ich könne hineinkommen, alle anderen Fahrgäste sollten auf den nächsten Bus warten.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rammstein gehen auf Deutschlandtour - und besuchen auch das Ruhrgebiet!

SPD-Politiker Serdar Yüksel rettet AfD-Mann das Leben: Jetzt meldet er sich mit einem Video, das jeder sehen sollte

• Top-News des Tages:

Spieler von Borussia Dortmund im Schalke-Trikot gesichtet: Das steckt dahinter!

Hartz-IV-Banden betrügen Deutschland um 50 Millionen Euro

-------------------------------------

In Paris gibt es in den meisten Bussen Bereiche, die für Rollstuhlfahrer reserviert sind - stehende Fahrgäste sollen ihn bei Bedarf für Rollstuhlfahrer frei machen.

User feiern den Busfahrer im Internet

Auf Twitter überschlagen sich die Nutzer mit Kommentaren. Viele nennen den Busfahrer einen Helden, der genau richtig reagiert hat.

Für den Rollstuhlfahrer ist die Erfahrung mit dem Busfahrer mehr als positiv. Er bedankte sich bei ihm auch noch per Tweet.

 
 

EURE FAVORITEN