Opi malt täglich Bilder für Enkel und stellt sie auf Instagram – aus einem herzzerreißenden Grund

Die Bilder, die der 75-Jährige für seine Enkel auf Instagram postet, gehen unter die Haut.
Die Bilder, die der 75-Jährige für seine Enkel auf Instagram postet, gehen unter die Haut.
Foto: Screenshot Instagram
  • Auf einem Instagram-Account postet ein Opa selbstgemalte Bilder für seine Enkel
  • Jeden Tag stellt er eine Zeichnung ins Internet
  • Mit der Aktion will der 75-Jährige eine Brücke zu seinen Enkeln schlagen

New York.  Der 75-jährige Chan Jae ist traurig. Während die Familie seines Sohnes in New York wohnt, sitzt er Tausende Kilometer entfernt von ihnen in Brasilien.

Hierhin war die ganze Familie 1981 ausgewandert. Doch während sein Sohn nach New York und seine Tochter mit ihren Kindern zurück nach Seoul zog, blieb Chan mit seiner Frau in Sao Paulo, weit entfernt von seinen Enkeln, mit denen er so oft Zeit verbracht hatte, wie der Sender BBC berichtet.

Instagram-Account schafft Nähe

Um die Distanz zu überbrücken und den Kontakt zu seinen Enkeln nicht zu verlieren, hatte Chans Sohn Ji Lee die Idee, für seinen Papa einen Instagram-Account zu erstellen.

Doch der Opa sollte darauf nicht Fotos posten. So wie er für ihn selbst in seiner Kindheit gemalt hatte, solle er es nun auch für seine Enkel tun – so Jis Hoffnung, die er BBC erzählt hat.

Nachdem der Opi der ganzen Sache zunächst misstrauisch gegenüberstand, willigte er schließlich ein und begab sich auf seine Entdeckungsreise in die Welt der sozialen Medien – und das im stolzen Alter von 75 Jahren!

Bilder mit Botschaften versehen

Jeden Tag stellt er seitdem ein selbstgemaltes Bild auf seinen Instagram-Account, das den Namen „Zeichnungen für meine Enkelkinder“ trägt.

Dazu schreibt er eine Erinnerung oder eine persönliche Nachricht an seine Enkelkinder, die er in drei Sprachen übersetzt: Englisch, Koreanisch und Portugiesisch. „Deine Oma ist eine super Frau. Sie trägt ein Baby vorne und ein anderes auf dem Rücken. Kinder, bitte vergesst sie nicht“, heißt es zum Beispiel in einem Beitrag.

Seite wurde zehntausendfach geliket

Nachdem Sohn Ji Lee dieses Geschichte auf seiner Facebook-Seite in einem Video erzählt hatte, ging die Seite sprichwörtlich durch die Decke: Mehr als 52.000 Follower (Stand: 30. November, 11.40 Uhr) hat die Seite bereits – und täglich werden es mehr.

Ji Lee sagt zur BBC: „Der Instagram-Account hat das Leben meines Vaters komplett verändert!“ (bekö)

 
 

EURE FAVORITEN