Oktoberfest 2019: Unfassbar, wer hier das Wiesn-Zelt zum Kochen bringt

Prominenter Besuch auf dem Oktoberfest in München.
Prominenter Besuch auf dem Oktoberfest in München.
Foto: Screenshot Instagram

München. Das Oktoberfest in München geht auf die Zielgerade. Nur noch bis Sonntag, 6.Oktober, können die Fans des größten Volksfests der Welt auf der Theresienwiese in München feiern.

Jedes Jahr lassen sich zahlreiche Stars auf dem Oktoberfest blicken. Dazu gehören übliche Verdächtige wie Florian Silbereisen, Boris Becker oder die Fußballer des FC Bayern München. Manchmal wagen sich mit Lena Meyer-Landrut auch echte Wiesn-Neulinge auf das Oktoberfest. Doch wer da am Mittwochabend zu Gast im „Käferzelt“ war, dürfte selbst hartgesottene Wiesn-Fans überrascht haben. Kein Geringerer als Leichtathletik-Superstar Usain Bolt gab sich die Ehre.

Oktoberfest: Usain Bolt feierte rauschende Party

Dabei ist Bolt kein Wiesn-Frischling. Schon 2016 feierte Bolt, damals noch als Leichtathlet aktiv, im Käferzelt eine rauschende Party. Mit dabei war Sportarzt-Legende Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, der Bolt jahrelang betreute.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Oktoberfest: Besucher (35) wird festgenommen – wegen seines Tattoos +++

+++ Oktoberfest 2019: Gäste trauen ihren Augen nicht – unfassbar, was ein Mann HIER macht: „Grenzenloser Unsinn!“ +++

• Top-News des Tages:

+++ Michael Schumacher: Wirbel um seinen Zustand! Beraterin wird deutlich: „Sehe keine Alternative“ +++

+++ Bei ARD-Talkshow: Als Sido DAS sagt, platzt Günther Jauch der Kragen +++

------------------------------------

Und der achtfache olympische Goldmedaillen-Gewinner wurde seinem Ruf als Frohnatur gerecht. Die anderen Besucher feierten Bolt mit „Usain Bolt“-Sprechchören, wofür sich der Jamaikaner bedankte und erst einmal laut die Hymne „We are the champions“ von Queen anstimmte.

Video zeigt, wie hart Bolt feiern kann

„Nicht nur der schnellste Mann der Erde, ich weiß auch, wie man performt“, schrieb Bolt, der ein entsprechendes Video auf Twitter postete.

Auf Twitter legte Bolt dann nach und bewies, dass er natürlich mit einer echten Lederhose zum Oktoberfest gereist war.

Bolt hatte seine Karriere 2017 im Alter von 31 Jahren beendet. Er hält die Weltrekorde über 100 Meter und 200 Meter im Sprint. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN