Mädchen (12) vor 42 Jahren verschwunden – nun gibt es plötzlich eine Wende

Monika wird seit 42 Jahren vermisst. Nun sucht die Polizei wieder nach ihrer Leiche.
Monika wird seit 42 Jahren vermisst. Nun sucht die Polizei wieder nach ihrer Leiche.
Foto: dpa

Oberpfalz. 42 Jahre ist es her, dass in der Oberpfalz die damals zwölfjährige Monika Frischholz verschwunden ist. Im Dezember wurde die Suche nach der Vermissten urplötzlich wieder aufgenommen, da neue Hinweise eingegangen waren.

Am Montagmorgen gingen die Ermittlungen an einem Waldrand in der Nähe der Flossenbürger Ortschaft Waldkirch weiter.

Oberpfalz: Seit über 40 Jahren verschwunden – Findet die Polizei die Leiche heute?

Mit mehreren Spezialeinheiten sucht die Polizei nach der Leiche. Bei Grabungen sollen Überreste der Vermissten gefunden werden.

Kriminalhauptkommissar Armin Bock sagte: „Unsere Ermittlungen haben uns nun so weit geführt, dass wir diesen möglichen Ablageort der Monika genauer untersuchen wollen. Wir wissen noch nicht, was uns erwartet und ob wir sie letztlich hier finden. Egal jedoch wie diese erste Untersuchung verlaufen wird: Wir werden nicht aufgeben!“

Monika Frischholz nach Treffen mit Freundinnen nicht nach Hause gekommen

Monika Frischholz war am 25. Mai 1976 nicht nach Hause gekommen, nachdem sie sich am Nachmittag mit Freundinnen zum Lernen verabredet hatte.

Mit Hilfe der Hinweise aus der Bevölkerung konnte die Polizei Monikas Weg von Flossenbürg bis zu einer Abzweigung in Waldkirch nachverfolgen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rebecca Reusch: Erneute Wende? Aussage von Staatsanwaltschaft überrascht

Verschwundenes Kind taucht nach 7 Jahren angeblich wieder auf – doch dahinter steckt ein Betrug

• Top-News des Tages:

Schock-Diagnose: Kind (4) klagt über Bauchschmerzen – wenig später finden die Ärzte Schreckliches

Rebecca Reusch (15): Unglaubliche Wender? DAS enthüllt ein Bericht

-------------------------------------

Sie soll auf dem Weg gewesen sein, sich mit einem Jungen zu treffen. Die Polizei geht davon aus, dass Monika ermordet wurde.

Belohnung für Hinweise zum Fall

Die Polizei hofft weiterhin auf Hinweise. Das Bayerische Landeskriminalamt hat sogar eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt, für Hinweise, die zur Auflösung des Falles beitragen. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN