Lehrerin startet gewagtes Sozialexperiment wie bei Netflix-Serie „Black Mirror“ – das Ergebnis ist erschreckend

Foto: imago

Wie ein Sozialexperiment in einer Schulklasse außer Kontrolle geraten kann, hatte zuletzt das Buch - und der gleichnamige Kinofilm - „Die Welle“ gezeigt, das in vielen Schulen als Pflichtlektüre gelesen wurde. Dabei wollte der Lehrer seiner Klasse in seinem Selbstversuch zeigen, wie stark die Macht des totalitären Nazi-Regimes war. Eine junge Lehrerin hat jetzt an einer Brandenburger Schule ein ähnliches Experiment durchgeführt - nach dem Vorbild einer Netflix-Serie.

Die Serie „Black Mirror“ ist eine der bekanntesten bei Netflix und zeigt in jeder Folge andere dystopische Visionen unserer Zukunft. Die Folgen der mittlerweile vier Staffeln bauen nicht aufeinander auf und sind immer in sich abgeschlossen.

Lehrerin startet Sozialexperiment im Stil von „Black Mirror“ bei Netflix

Achtung, wenn du jetzt weiterliest: Spoileralarm!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Groß-Razzia gegen kriminelle Clans in NRW – Nutzer kritisieren geringe Zahl von Verhaftungen: Hört auf zu jammern!

Ex-BVB-Star Jakub Blaszczykowski wechselt zu Pleite-Klub – um ihn zu retten, geht er diesen unglaublichen Schritt!

• Top-News des Tages:

Achtung, Sturm! Der Wetterdienst warnt vor heftigen Sturmböen im gesamten Revier

Schnee-Chaos: Drei Deutsche sterben bei Lawine in Österreich - ein Mann wird vermisst

-------------------------------------

Eine 30-jährige Deutschlehrerin, die sich bei Twitter Frau Schiller nennt, hat die 1. Folge der dritten Staffel mit dem deutschen Titel „Abgestürzt“ als Vorlage genommen, um das Sozialexperiment mit ihren Elftklässlern im Leistungskurs durchzuführen. Darüber berichtet bento.

Im Mittelpunkt der Folge steht das Social Ranking. Die Protagonistin der Folge versucht wirklich alles, um bei ihren Mitmenschen zu punkten und so die Höchstpunktzahl von 5 zu erreichen. Denn wer viele Punkte hat, steigt auf, wer Punkte verliert, dem droht auch der soziale Abstieg. Die Hauptfigur ist so verbissen, gut anzukommen, dass sie komplett abstürzt und zum Schluss auch im Gefängnis landet.

Auf Twitter schildert die Lehrerin das Experiment in ihrer Klasse

Auf Twitter schildert die Lehrerin Frau Schiller genau, wie das Experiment in ihrer Klasse ablief. Erschreckend! Nach nur 24 Stunden hatten die Schüler einen Mitschüler ausgegrenzt und spielten nach den Regeln des Selbstversuches. Hier der Ablauf des Sozialexperiments:

(js)

 
 

EURE FAVORITEN