„Naked Attraction“ auf RTL2: Kandidatin aus Münster will sich gerade Penisse angucken – doch ein Kandidat zeigt ihr was ganz anderes

Britta und Milka begutachten die Hintern der Kandidaten.
Britta und Milka begutachten die Hintern der Kandidaten.
Foto: Screenshot/RTL2

„Hatten Sie das auch schon mal am Ende des Dates? Die nackte Enttäuschung im Bett. Hier kann Ihnen das nicht passieren!“ Selbst wenn, liebe Milka Loff-Fernandes, vermutlichen würden wir es an dieser Stelle nicht erzählen. Und noch weniger würden wir uns wohl bei „Naked Attraction“ auf RTL2 nackig machen.

Aber da ist ja jeder Jeck anders. Britta aus Münster beispielsweise findet, dass die Suche nach dem perfekten Penis im TV eine gute Idee sei. Sie ist nämlich schon auf seit Jahren auf der Pirsch und finde einfach nicht den richtigen. Ob jetzt Penis oder Mann sei dahingestellt. Vermutlich sollten beide irgendwie zusammenhängen.

Naked Attraction: Sogar die Mutter wollte helfen

Sogar ihre Mutter hatte ihr schon potenzielle Traumpartner vorgestellt. Hat alles nicht geklappt. Dabei sind ihre Anforderungen doch überschaubar: Ein Kerl soll er sein, lustig und haarig.

Ja richtig gehört, Britta will einen stark behaarten Mann. Am besten am ganzen Körper und nur die Augen bleiben frei, so die Kellnerin. Na dann wollen wir doch mal schauen, ob der gesuchte Bär dabei ist.

------------------------------------

• Top-News des Tages:

Jens Büchner (†49): Kurz vor seinem Tod macht er Freundin Julia ein ergreifendes Geständnis

Flugzeug landet am falschen Flughafen – aus einem reichlich verstörenden Grund

Pornhub begeistert seine User pünktlich zu Weihnachten mit dieser neuen Geschäftsidee

-------------------------------------

Ein Mann tanzt aus der Reihe

Einer jedenfalls tanzte direkt aus der Reihe – ein Tanzbär sozusagen. Während nämlich alle zu Beginn ihre Penisse präsentierten, drehte der Kollege in der orangefarbenen Box erst mal eine Pirouette und zeigte seinen Hintern.

+++ „Armes Deutschland“ bei RTL2: 15-fache Hartz-IV-Mutter wird gefragt, ob sie noch ein Kind will – ihre Antwort spricht Bände +++

Klar, dass er damit die Aufmerksamkeit von Britta auf sich zog. Doch nicht nur der Hintern des Tanzbären gefiel der Blondine. Auch der Penis sprang ihr direkt ins Auge, also bildlich gesprochen.

Schöner Penis - Glückwunsch

„Schöner Penis muss man sagen. Also Glückwunsch dazu“, raunte sie dem Herrn zu. Der konnte sich nun nicht bedanken. Reden ist ja erst ab Runde drei erlaubt, gefreut haben dürfte er sich wohl trotzdem.

Vor allem als er es sogar bis ins Finale schaffte. Dort flog der Tanzbär, der mit richtigem Namen Sascha heißt, jedoch raus. Sein Konkurrent hatte interessantere Augen, so Britta.