Nacktes Model (18) stürzt nach Party in den Tod – Familie hat schreckliche Vermutung

  • Ivana Smit, Finalistin von „Top Model Belgium 2018“, ist Berichten zufolge unter mysteriösen Umständen in Kuala Lumpur gestorben
  • Die 18-Jährige soll nach einer Party 16 Stockwerke tief gestürzt sein
  • Die Familie glaubt an ein Verbrechen

Kuala Lumpur.  Ein niederländisch-belgisches Model ist unter mysteriösen Umständen in Malaysia gestorben. Berichten zufolge stürzte sie nach einer Party aus einem Appartement in der 20. Etage – und soll 14 Stockwerke tief gefallen sein.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, sei Ivana Smit (18) tot auf einem Balkon in der sechsten Etage eines Hochhauses in Kuala Lumpurs Viertel Jalan Dang Wangi gefunden worden. Sie soll keine Kleidung getragen haben.

Großvater: Wir glauben der Polizei nicht

Laut Polizei gibt es keine Erkenntnisse, dass ein Verbrechen hinter dem Tod des jungen Models steckt, doch Ivanas Familie habe weitere Ermittlungen gefordert und dafür Interpol sowie die niederländische Botschaft eingeschaltet.

Ihr Großvater Fredrik Smit, der seit mehr als zwei Jahrzehnten in Malaysia lebt und Ivana dort aufgezogen hat, sagte: „Wir glauben, Ivanas Tod hat eine kriminelle Komponente. Natürlich glauben wir die Geschichte der Polizei nicht, weil sie uns keine Fotos oder einen Bericht vom Tatort geben können.“

Model-Vater will blaue Flecken entdeckt haben

Ivanas Vater Marcel Smit sagte niederländischen Medien: „Gegen 10 Uhr morgens soll sie vom Balkon aus der 20. Etage gefallen sein. Wie ist das möglich? Es ist seltsam, dass man sie nicht vor 15 Uhr gefunden hat.“

Marcel Smit wirft der Polizei vor, den Fall schnell schließen zu wollen. Dabei hätten Nachbarn Schreie und Streit gehört. Er habe außerdem blaue Flecken, die an Fingerabdrücke erinnern, am Hals der Leiche seiner Tochter gesehen.

Trauer und Anteilnahme im Netz

Auf Ivanas Facebook-Seite nehmen Freunde und Fans Anteil am Tod der 18-Jährigen. Auch „Top Model Belgium“ gedenkt ihr. Ivana hätte im Januar 2018 am Finale der TV-Show in Paris teilnehmen sollen.

„Ivana war eine junge Frau voller Talent, deren Lächeln uns allen fehlen wird“, heißt es auf der Facebook-Seite. „Unser ganzes Team sowie die anderen Teilnehmerinnen des Wettbewerbs, erschüttert von dieser schrecklichen Nachricht, sprechen ihren Freunden und ihrer Familie unser Beileid aus.“ (cho)