Nach Drogenbeichte von Jan Ullrich: Lance Armstrong will seinem alten Konkurrenten helfen

Damals waren sie noch Stars der Radsportszene: Lance Armstrong (l.) und Jan Ullrich bei der Tour de France 2001.
Damals waren sie noch Stars der Radsportszene: Lance Armstrong (l.) und Jan Ullrich bei der Tour de France 2001.
Foto: imago sportfoto
  • Die Drogenbeichte von Jan Ullrich hat offenbar auch viele ehemalige Weggefährten aus der Radsportszene schockiert
  • Nun hat einer seiner ärgsten Konkurrenten von früher Hilfe angeboten
  • Lance Armstrong sagte, er sei bereit, sofort zu Jan Ullrich zu fliegen, wenn er es wünsche

Berlin.  Beide waren mal Superstars der Radsportszene, beide sind tief gefallen – und nun will der eine dem anderen wieder auf die Beine helfen: Der ehemalige Radsport-Star Lance Armstrong hat Jan Ullrich nach dessen Drogenbeichte Hilfe angeboten. Das berichtet „Bild“ (Bezahlinhalt).

Der 46 Jahre alte US-Amerikaner, dem unter anderem seine sieben Gesamtsiege bei der Tour de France wegen Dopings wieder aberkannt worden waren, habe über den Anwalt von Ullrich bereits Kontakt zu seinem ehemaligen Konkurrenten aufgenommen. „Es war ein sehr gutes Gespräch. Lance Armstrong ist sehr an dem Schicksal von Jan interessiert, hat sich ständig informiert“, sagte Wolfgang Hoppe zu „Bild“.

Ullrich nach Zwischenfall auf Til Schweigers Anwesen festgenommen

Armstrong habe betont, dass die Rad-Community zusammenhalten müsse, heißt es in dem Bericht weiter. Das Wichtigste sei jedoch, dass Ullrich sich helfen lassen wolle. „Und dann ist Armstrong sofort bereit, sich mit einem Arzt in ein Flugzeug zu setzen und nach Europa zu kommen“, sagte Hoppe.

--------------------------------

Mehr zu Jan Ullrichs Drogenbeichte:

Jan Ullrich mit öffentlicher Beichte nach Festnahme: „Mache jetzt eine Therapie“

Til Schweiger nach Streit mit Jan Ullrich: „Das einzige, was Jan helfen kann, ist, dass er zusammenbricht“

--------------------------------

Ullrich war auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca nach einem Zwischenfall auf dem Grundstück seines Nachbarn Til Schweiger festgenommen worden. Wie die spanische Polizei mitteilte, wurde der 44-Jährige am Freitag wegen „gewaltsamen Eindringens und Bedrohungen“ vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Ullrich und Armstrong lieferten sich zu ihrer besten Zeit im Radsport um die Jahrtausendwende packende Duelle, gingen aber immer respektvoll miteinander um. Kann diese alte Beziehung Ullrich zur Wende in seinem Leben verhelfen? Armstrong hat zumindest viel Erfahrung mit Lebenskrisen: Vor seinen später aberkannten Siegen bei der Tour de France überstand er 1996 und 1997 eine Hodenkrebserkrankung.

(sid/ba)

 
 

EURE FAVORITEN