Motsi Mabuse: SO sieht die „Let’s Dance“-Jurorin ohne Perücke aus

Motsi Mabuse: Fans rasten wegen neuer Frisur völlig aus.
Motsi Mabuse: Fans rasten wegen neuer Frisur völlig aus.
Foto: dpa

„Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse zeigt ihr wahres Gesicht. Und ist kaum wiederzuerkennen!

So kennt man sie eigentlich: Lange braune Haare – mal wellig, mal glatt. Doch was viele nicht wissen: Motsi Mabuse trägt eigentlich eine Perücke.

Diese hat die Profitänzerin vor ein paar Wochen überraschenderweise abgelegt und somit ihr wahres Ich gezeigt. Und siehe da: Motsi Mabuse sieht in Wahrheit ganz anders aus.

Motsi Mabuse: Wahnsinn! SO anders sieht sie ohne Perücke aus

Auf Instagram zeigte sich Motsi Mabuse ohne ihre Walla-Walla-Mähne am Strand und schrieb dazu die Zeilen:

„Ich, ich selbst und mein Afro tanken gerade auf!!!! Ein Held ist ein außergewöhnliches Individuum, der die Stärke hat, trotz überwältigender Hindernisse standhaft zu bleiben und alles zu ertragen.“

Die 38-Jährige posierte auf dem Bild selbstbewusst in Hotpants und mit kurzem Afro-Schnitt – fast hätte man sie nicht erkannt!

------------------------------------

Mehr Ikea-Themen:

Michael Schumacher: Wirbel um seinen Zustand! Schumi-Beraterin deutlich: „Sehe keine Alternative“

Daniela Katzenberger teilt sexy Pool-Foto – dann folgt ein ehrliches Geständnis

Top-News des Tages:

Whatsapp: Achtung! Messenger funktioniert auf etlichen Smartphones nicht mehr – DIESE sind betroffen

Thomas Cook pleite: Nächster Reiseanbieter vor Aus – Achtung vor dieser Betrugsmasche

-------------------------------------

Wenige Tage später folgte noch dieser Post: „Anmut ist weder sanftmütig noch zerbrechlich. Anmut behandelt dich, andere und sogar leblose Gegenstände mit Respekt.“ Dazu: Motsi mit breitem Grinsen, losgelöst, happy.

Motsi Mabuse zeigt ihr wahres Gesicht: Fans rasten aus

Ihre Fans freut’s ebenfalls. Sie kommentieren:

  • „Das sieht mega aus!“
  • „Schaut super aus“
  • „Stark und schön“
  • „So cool“

Motsi braucht Frisuren-Bestätigung vom Ehemann

Dabei schien es der einstigen RTL-Jurorin mehr als schwer gefallen zu sein, sich zu „enthüllt“ zu präsentieren. Schließlich ließ ihr Ehemann Evgenij Voznyuk in einem Video auf die Frage, ob er ihre Frisur möge, verlauten: „Ich mag deine Frisur sehr und das weißt du auch. Das sage ich wieder und wieder.“

Neue Perücke für Tanzshow

Für ihren neuen Job als Jurorin in der britischen „Let’s Dance“-Sendung „Strictly Come Dancing“ hat sich Motsi Mabuse aber wieder von ihrem Afro-Look verabschiedet und zur alt gewohnten Perücke gegriffen – langhaarig mit blonden Highlights.

So oder so: Ihre Fans mögen Motsi mit UND ohne Perücke.

(jhe)

 
 

EURE FAVORITEN