Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Apps

Mit „Snooze“ für den guten Zweck ausschlafen

30.08.2011 | 17:58 Uhr
Mit „Snooze“ für den guten Zweck ausschlafen
Morgens länger schlafen? Kostet extra! Foto: Imago

Essen.   Langschläfer haben es künftig leichter, ihr Ausschlafen zu rechtfertigen. Eine neue App sorgt dafür, dass aus geschlafenen Minuten bares Geld wird. Nicht für den Schläfer - sondern für einen sozialen Zweck seiner Wahl.

Erinnert sich noch jemand an „Schmidteinander“? In der Sendung gab es eine Sketchreihe, in der Harald Schmidt und Herbert Feuerstein Sprichwörter auf ihren Wahrheitsgehalt testeten.

Man sah also die beiden zu Gast bei Heino, es gab Brot, es wurde gesungen – Enzian, Haselnuss, wer weiß das schon. Aber das Ergebnis war klar: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ – stimmt!

Den Beleg, dass auch „Zeit ist Geld“ stimmt, liefert eine neue Handy-App. „Snooze“ heißt sie, nach dem englischen Namen für die Schlummertaste am Wecker. Denn wer dieses Programm installiert, hat morgens eine doppelte Motivation, aufzustehen. Jeder Druck der Taste, jedes Ach-komm-noch-fünf-Minuten kostet den Liegenbleiber Geld. 25 US-Cent, als Spende an einen selbst ausgewählten guten Zweck.

Wie das wohl die Aufsteh-Gewohnheiten ändert? Steht man eher schnell auf? Oder genau andersrum? Liegenbleiben gegen den Hunger in der Welt. Noch mal umdrehen für eine bedrohte Tierart. Ultrakurzschlaf zugunsten der Krebsforschung.

Wer ein bisschen sucht, findet im Netz übrigens eine noch radikalere Idee, wie sich „Zeit ist Geld“ beweisen lässt: einen Wecker, in den man abends einen Geldschein einlegt. Mit jedem Druck der Schlummertaste am nächsten Morgen wird dann ein Stück des Scheins geschreddert.

Katrin Scheib

Kommentare
30.08.2011
18:31
Mit „Snooze“ für den guten Zweck ausschlafen
von adornos_erbe | #1

ich hatte mich schon gewundert, warum die alles durchdringende ökonomisierung unserer welt und ihre befreundeten erfüllungsgehilfen – die heiligen (geld)anreize – vor unserem lieben schlaf halt machen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Alles Absicht? Elektrogeräte sind immer schneller Schrott
Wegwerfgesellschaft
Haltbar war früher: Elektrogeräte sind zunehmend rascher irreparabel hinüber, ergab eine Studie. Manche Großgeräte halten nicht einmal fünf Jahre.
Wilde Jagd und Schüsse auf A 5 nach Wahl zur Miss Germany
Unfall
Auf der Autobahn zwischen Ettenheim und Rust kam es zu einer spektakulären Verfolgungsjagd mit anschließender Schießerei. Die Hintergründe sind...
Ikea will kabellose Ladestationen in Möbel einbauen
Einrichtung
Ikea plant eine Möbelserie mit kabelloser Ladefunktion: Das Smartphone auf den Tisch zu legen genügt. Allerdings geht das bisher erst bei 80 Modellen.
Junger Mann verletzt im Allgäu mehrere Verwandte mit Machete
Kriminalität
Im Allgäu hat ein 23-Jähriger einige Verwandte mit einer Machete angegriffen. Warum, ist noch unklar. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.
Gekidnappte freundet sich zufällig mit Schwester an
Südafrika
17 Jahre lang galt das Kind als vermisst. Bis sich der Teenager mit einem Mädchen anfreundet, das ihr sehr ähnlich sieht – und ihre Schwester ist.
Fotos und Videos
Viel Glamour bei der Goldenen Kamera
Bildgalerie
Preisverleihung
"Mr Spock" - Leonard Nimoy ist tot
Bildgalerie
Fotostrecke
Naturschauspiel - Niagarafälle vereist
Bildgalerie
Niagara-Wasserfälle
article
5014179
Mit „Snooze“ für den guten Zweck ausschlafen
Mit „Snooze“ für den guten Zweck ausschlafen
$description$
https://www.derwesten.de/panorama/mit-snooze-fuer-den-guten-zweck-ausschlafen-id5014179.html
2011-08-30 17:58
Panorama