Meghan Markle: Eigentlich war Kate Middletons Verlobungsring für sie gedacht – aus diesem einfachen Grund

Fast wäre der Verlobungsring von Kate Middleton an Meghan Markle gegangen.
Fast wäre der Verlobungsring von Kate Middleton an Meghan Markle gegangen.
Foto: imago images / PA Images; imago images / ZUMA Press; Montage: DERWESTEN

Er gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Verlobungsringen der Welt. Ohne Frage ist er allein durch seine schiere Größe einer der auffälligsten. Doch der Ring mit dem großen blauen Saphir von Herzogin Kate Middleton wäre eigentlich der Verlobungsring für Meghan Markle geworden.

Aber wie kam es dazu? Wurde etwas verwechselt? Muss Kate ihren hübschen Ring etwa wieder abtreten? Die Erklärung ist eigentlich ganz einfach. Dafür muss zunächst die Geschichte des Rings betrachtet werden.

Meghan Markle: Eigentlich würde sie den blauen Saphir tragen

Der Schätzungen zufolge 270.000 bis 900.000 Euro wertvolle Verlobungsring von Lady Diana ging eigentlich als Erbe an Prinz Harry und nicht an William. Neben ihrem Vermögen erbten die beiden nämlich auch einen Großteil ihrer Schmucksammlung.

Wie beim Portal „Stylebook“ zu lesen ist, veranlasste sie, dass ihr Schmuck an die zukünftigen Ehefrauen ihrer Söhne gehen sollte. Wer nun welches Stück erhalten sollte, überließ sie Harry und William. Jeder von ihnen durfte sich allerdings einen Favoriten aussuchen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Nordsee: Arbeiter auf Bohrinsel können es nicht fassen, als sie dieses Ungetüm im Wasser sehen

Jan Böhmermann: Mit diesem irren Plan er jetzt doch noch SPD-Vorsitzender werden

• Top-News des Tages:

Kobra in Herne: Giftige Schlange gefangen – in DIESEM Video siehst du die krasse Einfang-Aktion

Bochum: 19-Jährige am Hauptbahnhof vergewaltigt

-------------------------------------

Prinz William nahm damals eine Armbanduhr

Prinz William entschied sich damals für die Armbanduhr seiner Mutter. Sein Bruder Harry wählte ihren unverwechselbaren Verlobungsring.

Wie kam der Ring also zu Kate? Die Erklärung ist simpel und schön gleichermaßen: Als Harry von der geplanten Verlobung von William und Kate erfuhr, überließ er den Verlobungsring seinem älteren Bruder freiwillig.

+++ Meghan Markle: Insiderin sicher – Diana wäre entsetzt über sie gewesen, weil... +++

„Genau das, was Diana verkörpert hat“

In der neuen Amazon Prime Dokumentation „The Diana Story“ kam auch Lady Dianas ehemaliger Butler Paul Burrel zu Wort. Er beschreibt diese Geste als „selbstlos, liebevoll“ und als „genau das, was Diana verkörpert hat.“

Meghan Markle trug bereits einige Schmuckstücke von Lady Di

Harry ist natürlich nicht leer ausgegangen. Meghan Markle trug bereits einige Schmuckstücke von Lady Diana: Bei ihrer Hochzeit trug sie einen Aquamarin-Ring, mit dem Diana zum ersten Mal 1996 gesehen wurde, so „Stylebook“. (db)

 
 

EURE FAVORITEN