Meghan Markle: DAS bringt die Queen so richtig auf die Palme

Meghan Markle und Prinz Harry haben ihr erstes Kind bekommen. Der kleine Archie kam am 06. Mai 2019 zur Welt.

Beschreibung anzeigen

London. Meghan Markle ist dafür bekannt, gerne mal aus der Reihe zu tanzen. Mit der königlichen Etikette nimmt die Herzogin von Sussex es auch nicht immer ganz genau.

Die Queen ist vom Verhalten ihrer Schwiegerenkelin des Öfteren wohl „not amused“ und auch das dürfte der britischen Monarchin gar nicht gefallen: Meghan Markle widersetzt sich den Regeln bei offiziellen Anlässen – auch beim Dinner.

Meghan Markle: Strikte Regeln

Wie die „Daily Mail“ berichtet, sei es verpöhnt, dass Paare beim Abendessen nebeneinandersitzen – zu groß die Gefahr, dass sie die Finger nicht voneinander lassen können und öffentlich Zärtlichkeiten austauschen.

Sind die Plätze zugewiesen, darf die Sitzordnung auch keinesfalls verändert werden.

Herzogin von Sussex sitzt neben Prinz Harry

Doch die Herzogin von Sussex scheint auf die Regeln beim Dinner wenig Wert zu legen. Denn schon von Beginn an soll die 38-Jährige, die im Mai zum ersten Mal Mutter wurde, die strikten Regeln missachtet und sich neben ihren Ehemann Prinz Harry gesetzt haben.

Und: Sie soll diese Vorschriften auch noch als „exklusiv“ und „traditionell“ betitelt haben, verächtliche Worte für die Royals.

--------------------------------------

Weitere News:

Meghan Markle: Insiderin sicher – Diana wäre entsetzt über sie gewesen, weil...

Brief von Meghan Markle aufgetaucht – plötzlich flippen die Royal-Fans aus

Top-Themen des Tages:

Kreuzfahrt: Kein Witz – mit DIESEM Smartphone darfst du nicht an Bord!

Familie aus Urlaub zurück: Als sie in die Regentonne schaut, bleibt ihr das Herz stehen

--------------------------------------

Seit dem ersten Dinner sitzt Meghan Markle nun neben Prinz Harry – der Etikette zum Trotz.

Auch die Nachbarn haben es mit Meghan Markle nicht leicht

Nicht nur die Queen, auch das britische Volk findet das Verhalten der Herzogin manchmal daneben. Unter anderem die Nachbarn des Ehepaares Sussex haben es wahrlich nicht leicht.

Gemeinsam mit Baby Archie leben Harry und Meghan seit Anfang des Jahres in Frogmore Cottage in Windsor. Begegnen sie ihren Nachbarn, müssen die einiges beachten.

+++ Royals: Kate und William – so günstig kommst du ihnen jetzt ganz nah +++

Laut „Daily Mail“ dürfen sie die Royals nicht ansprechen, erst recht nicht nach Archie fragen und auch die Hunde dürfen nicht gestreichelt werden. Mehr dazu hier>>> (cs)

 
 

EURE FAVORITEN