Veröffentlicht inPanorama

Mann kauft Holzfigur auf dem Flohmarkt – du wirst nicht glauben, wie viel sie jetzt wert ist

flohmarkt-lewis-chessman.jpg
Foto: imago images / ZUMA Press

Ein Mann aus Edinburgh (Schottland) hat 1964 eine Schachfigur für fünf Pfund (etwa 5,50 Euro) auf dem Flohmarkt gekauft. Dann hat sie jahrelang in seinem Kleiderschrank gelegen.

Vor kurzem hat seine Familie sie im britischen Auktionshaus „Sotheby’s“ schätzen lassen. Und weder die Familie noch der Experte kam laut der „Sun“ aus dem Staunen wieder heraus. Nicht nur der historische, sondern auch der materielle Geldwert sind immens!

Figur vom Flohmarkt ist mehrere Jahrhunderte alt – und viele Euro wert

Die Figur gehört zu den lange verloren geglaubten „Lewis Chessman“. Das sind Schachfiguren aus dem späten 12. Jahrhundert, die in Norwegen aus Walrosselfenbein hergestellt wurden. Sie gehören zu den wichtigsten Zeugen der skandinavischen Geschichte.

Entdeckt wurden sie erst 1831 in einer Sanddüne auf der Isle of Lewis – angeblich sollen Kühe sie zuvor beim Grasen ausgebuddelt haben.

Experte schätzt Wert der Figur

Der Experte aus dem Auktionshaus sagte zur „Sun“, dass ihm die Kinnlade herunterfiel, als er die Figur in die Hände bekam.

—————————————-

Mehr Themen:

Whatsapp–Hammer! Mehrere Millionen Smartphone-Nutzer betroffen

Top-News des Tages:

„Goodbye Deutschland“: Traumpaar hat sich getrennt – Fans sind schockiert

Meghan Markle: Hund rennt in ihr Schlafzimmer – und macht DAS

—————————————-

Er schätzte ihren Wert auf etwa eine Million Pfund. Am Ende gab es bei der Auktion „nur“ 735.000 Pfund vom Höchstbietenden. Etwas weniger als geplant also – aber der Gewinn ist noch immer immens.

Weitere „Lewis Chessman“ stehen im Museum

Falls du dir die Figuren mit eigenen Augen anschauen möchtest, musst du nach Großbritannien reisen.

82 der „Lewis Chessman“ kannst du nun im British Museum in London begutachten. Elf weitere gibt’s in den Vitrinen des Nationalmuseums von Schottland. (vh)