Veröffentlicht inPanorama

Mann hört seine Nachbarin schreien – die herbeigerufene Polizei wird mit einem Alptraum konfrontiert

doc71lf8qw13yt1f839x1sii_MASTER.jpg
ARCHIV - 03.12.2016, Baden-Württemberg, Freiburg: Ein Polizeifahrzeug stehtwährend einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. (zu dpa: "Gewalt gegen Einsatzkräfte nimmt zu - höhere Strafen gefordert" vom 24.08.2017) Foto: Patrick Seeger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa
  • Im hessischen Hochheim drangen nachts Schreie aus einer Wohnung
  • Ein Nachbar alarmierte die Polizei
  • Die Beamten trafen lediglich auf eine verschlafene Frau – und sprechen von „Traum-Einsatz“

Hochheim. 

Hast du schon einmal seltsame Geräusche aus der Nachbarwohnung gehört und nicht gewusst, wie du damit umgehen sollst? Ein couragierter Bewohner eines Mehrfamilienhauses im hessischen Hochheim vernahm Schreie und fackelte offenbar nicht lange.

Den Vorfall hat die Polizei Westhessen in einem Facebook-Post geschildert – und ihn als „traumhaften Einsatz“ bezeichnet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Gegen fünf Uhr morgens sei der Hausbewohner von Schreien aus der Nachbarwohnung geweckt worden. Er habe sofort die Polizei gerufen und vor ihrem Eintreffen herausfinden können, aus welcher Wohnung des Mehrfamilienhauses die Schreie kamen.

————-

Mehr zum Thema:

Oberhausener sieht, dass der Balkon seiner Nachbarn brennt – er reagiert blitzschnell und verhindert so Schlimmeres

Ex-BMW-Manager missbraucht Nachbarskinder (5 und 7 Jahre alt) sexuell – nun wurde er verurteilt

Lauter Sex auf Balkon – Polizeischüler erhält die Kündigung

————-

Die Beamten hätten nach ihrer Ankunft bei der entsprechenden Wohnung geklingelt – und eine verschlafene Frau angetroffen. Sie habe erklärt, dass sie einen Alptraum gehabt und im Schlaf deshalb wohl geschrien habe.

Das denkt die Polizei über den Fehlalarm

Trotzdem hält die Polizei Westhessen den abgesetzten Notruf für völlig richtig. Neben dem Hashtag #Bessersoalsanders heißt es in dem Post: „Der Nachbar hat richtig gehandelt und nicht lange gezögert, um uns zu rufen.“ Er habe Streit oder Gefahr vermutet und die 110 gewählt.

Die Facebook-Nutzer loben das Verhalten des besorgten Nachbarns und der Polizei. „Ihr seid einfach super. Hätte ja wirklich was ernstes sein können“, schreibt eine Frau. „Das weiß man vorher nie… Wir sind oft auf solche Anrufe angewiesen“, antwortet die Polizei auf ihren Kommentar. Eine andere Facebook-Nutzerin findet: „Solche Nachbarn brauchen wir mehr!“ (raer)