Veröffentlicht inPanorama

Mallorca: Harte Zeiten für Party-Touristen! Schinkenstraße vor Veränderungen

schinkenstraße-mallorca-neue-auflagen.jpg
Palma de Mallorca: Auf die berühmte sogenannte „Schinkenstraße“ werden nun andere Zeiten zukommen. Foto: dpa

Palma de Mallorca. 

Ein neuer Beschluss der Stadt Palma de Mallorca bringt große Veränderungen für Party-Urlauber auf der beliebtesten Insel der Deutschen mit sich.

Betreiber von Clubs und Bars sollen bald höchstpersönlich selbst dafür sorgen müssen, dass keine Getränke und Speisen mit auf die Straße genommen werden. Auch Werbeaktionen sollen eingestampft werden. Andernfalls drohen Bußgelder.

Verstoß gegen neue Auflage könnte teuer werden

Außerdem soll im gesamten Gebiet rund um die berühmt berüchtigte Schinkenstraße der Bereich, der zu den Biergärten gehört, von der Partymeile abgetrennt werden, damit die Ortspolizei besser kontrollieren kann. Das berichtet die Mallorca Zeitung.

Neue Auflagen ab April bis September 2019

Zwischen April und September sollen dann die neuen Auflagen gelten. Jeder Verstoß soll von der Stadt mit Geldbußen zwischen 2.200 und 3.000 Euro geahndet werden.

Der Grund für die neuen Auflagen der Stadt sind laut der Pressemitteilung Beschwerden und Sorgen der Anwohner aus der unmittelbaren Umgebung der Schinkenstraße.

————————————

• Mehr Themen:

„Wer wird Millionär“: Kandidat macht Freundin Antrag per Telefon – die stellt skurrile Bedingung

„DSDS“ auf RTL: Kandidatin überreicht Dieter Bohlen eine Tüte – der Inhalt lässt ihn fluchen

Jürgen Klinsmann bei RTL als neuer Experte: Darum holte der Sender den Ex-Bundestrainer an Bord

————————————-

Werbung und Flyer für Happy Hour sollen nicht mehr verteilt werden

Die Nachbarn scheinen die Nase von den ewigen Saufgelagen gestrichen voll zu haben. Besonders drastisch bei den neuen Maßnahmen: Auf der Partymeile sollen keine werblichen Flyer mehr für Alkohol und Happy-Hour-Aktionen von Bars verteilt werden.

+++Airline plant Wasserflugzeug-Routen auf den Balearen+++

Schon seit Jahren überlegt sich die mallorquinische Stadtverwaltung neue Auflagen, um gegen die Exzesse auf der Partymeile entschieden vorzugehen.

Oft auch sehr zum Missfallen vieler Party-Touristen der Insel. (mj)