Veröffentlicht inPanorama

Männer finden Kühlschrank voller Bier – und es kommt noch besser

Bierdosen-Kühlschrank.jpg
Einen Kühlschrank voll mit Bier fanden zwei Männer aus Nebraska mitten auf einem Feld. (Symbolbild) Foto: imago/Westend61

Nebraska. 

Ein kühles Bier – kaum etwas ist besser als das nach einem anstrengenden Arbeitstag. Normalerweise holt man sein Bier im Laden, doch zwei Männer aus Nebraska in den USA fanden ihres mitten auf einem Feld.

Bier wächst natürlich nicht im Feld oder auf Bäumen. Also wie kam es dazu, dass die zwei Kollegen Kyle Simpson und Gayland Stouffer einen Kühlschrank voll mit dem beliebten Getränk mitten im Feld fanden?

Kühlschrank voll mit Bier in einem Feld entdeckt

Vor einiger Zeit gab es eine größere Flut in Nebraska. Als das Wasser zurückging, fuhren Simpson und Stouffer zur Simpsons Farm. Sie wollten die Farm von Dreck und Schlamm befreien.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Nach einem langen Tag wollten sie gerade zu ihrem Auto laufen, da fiel Stouffer ein Kühlschrank mitten auf dem Feld auf. Er rief seinen Kollegen und machte dann den Kühlschrank auf.

————————————

• Mehr Themen:

Aldi Süd mit radikaler Neuerung: DAS verrät das Outfit bald über die Mitarbeiter

Meghan Markle: Kurz vor der Geburt ist sie bei einer Sache völlig kompromisslos

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Suche nach mysteriösem Hinweis +++ Zweiter Fall um vermisste 15-Jährige sorgt für Aufsehen

Mann rastet in Bordell aus – unglaublich, wer das alles mitansehen muss

————————————-

Das beste an der Geschichte – das Bier war kalt

„Der ist voller Bier“, rief er dann, wie sich Kyle Simpson in einem Interview mit „Lincoln Journalstar“ erinnert. Natürlich glaubte Simpson seinem Kollegen erstmal nicht. Doch tatsächlich – der Kühlschrank war komplett mit Bierdosen gefüllt.

Doch dann wurde es noch besser. Das Bier war auch noch eiskalt. Die glücklichen Männer haben auch deswegen sich jeder direkt ein Bierchen gegönnt.

Die Beweisbilder ihres unglaublichen Fundes haben sie dann auf Twitter gepostet.

Ursprünglicher Kühlschrank-Besitzer meldet sich

Die Geschichte ging schnell viral und landete in einer lokalen Facebook-Guppe. Dort entdeckte sie Brian Healy. Ihm kam der Kühlschrank bekannt vor.

Wie es sich herausstellte, hatte Healy eine Hütte in der Nähe der Farm von Simpson. Dort stand der Kühlschrank vorher. Healy legte Wert darauf, dass dieser mit Bier immer gut gefüllt war.

Nun wurde anscheinend, wie Stern berichtete, der Kühlschrank durch die Flut aus der Hütte auf das Feld getragen. Sechs Kilometer sollte der Kühlschrank „reisen“, bis er seine neuen Besitzer fand. (ses)