Lidl: Gefährliche Bakterien – Discounter ruft dieses Produkt zurück

Lidl ruft einen Rohmilchkäse der Marke Morbier zurück. (Symbolbild)
Lidl ruft einen Rohmilchkäse der Marke Morbier zurück. (Symbolbild)
Foto: imago

Neckarsulm. Lidl ruft einen Rohmilchkäse der Marke Morbier wegen Verdacht auf gefährliche Kolibakterien zurück. Es geht um das Produkt „Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt. 250 g“.

Sofern der Rohmilchkäe das Mindesthaltbarkeitsdatum 17.03.2019, die Losnummer 042 und das Identitätskennzeichen FR 25-155-001 CE des französischen Herstellers SA Perrion Vermot trägt, muss er umgehend bei Lidl zurückgegeben werden.

Rückruf bei Lidl: Das Produkt wurde bundesweit verkauft

Mit Ausnahme von Bremen, Hamburg, dem Saarland und Schleswig-Holstein wurde das Produkt in allen Bundesländern verkauft.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hund steht am Gartentor – grässlich, was ein Postbote dem Tier über Monate antut

89-jähriger Mieter wird nach 40 Jahren gekündigt – wegen eines Zweijährigen

• Top-News des Tages:

Helene Fischer: ZDF lässt Bombe platzen

Rebecca Reusch (15) vermisst: Auto aufgetaucht – sucht die Polizei an der falschen Stelle?

-------------------------------------

Rohmilchkäse darf auf gar keinen Fall gegessen werden

Bei der Untersuchung des Produkts wurden gefährlich E-Coli-Bakterien im Käse festgestellt. Diese können zu schweren Durchfallerkrankungen führen.

Wer den Käse gekauft hat, darf ihn keinesfalls essen und muss das Produkt umgehend bei Lidl abgeben. (ses/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN