„Let's Dance“ 2019: Pascal Hens gewinnt Finale – Unfallschock vor der Sendung

Foto: dpa

Pascal Hens ist Sieger bei „Let's Dance“ 2019. Sängerin Ella Endlich, der gehörlose Schauspieler Benjamin Piwko und Profi-Handballer Pascal Hens kämpften um den Titel des Dancing Stars 2019.

Drei Tänze mussten die Promis zusammen mit ihren professionellen Tanzpartnern meistern und die Jury überzeugen. Im Ticker kannst du das Finale von „Let's Dance“ nochmal nachverfolgen.

„Let's Dance“-Finale auf RTL: Pascal Hens gewinnt

Pascal Hens ist Let's Dance-Sieger 2019! Platz zwei geht an Ella Endlich.

0.23 Uhr: Viele Fans sind zufrieden mit dem Ausgang der Staffel: „Pascal hat gestern den Sieg verdient! Glückwunsch!“, schreibt ein Twitter-Nutzer. „Da hat der Pascal es echt geschafft. Perfekt. Ein toller Abschluss einer grandiosen Staffel.“, „Herzlichen Glückwunsch an Pommes, verdient gewonnen“, lauteten andere Reaktionen.

00.10 Uhr: Jetzt wird es spannend - Pascal Hens oder Ella Endlich?

00.09 Uhr: Platz 3 geht an: Benjamin und Isabel!

00.01 Uhr: „Ihr wart alle mega, aber der Pommes hat mich echt geflasht“, sagt Sabrina Mockenhaupt und flippt aus vor Freude. Sie darf mit auf Tour.

23.59 Uhr: „Ihr verdient alle den Pokal“, sagt Motsi Mabuse. Nix da: es kann nur Einer oder Eine gewinnen.

23.53 Uhr: Die Leitungen sind dicht. Wer gewinnt? Paul Janke, David Odonkor oder Thomas Hermann sind auch da. Aber jetzt muss Sabrina Mockenhaupt flitzen - und die Umschläge holen.

23.38 Uhr: Damit ist das Jury-Ergebnis da: 90 Punkte für Ella und Pascal.

Benjamin und Isabel erhielten 81 Punkte von der Jury.

Doch die Zuschauer entscheiden nun über den Gewinner.

23.32 Uhr: Handballerisch spielte er nie für die Zebras, doch bei Let's Dance wird Ex-Handballer Pascal Hens zum Zebra. Und wie. Zu den Klängen von Madagaskar wirbelt „Pommes“ Ekaterina Leonova und noch zwei weitere Frauen durch die Lüfte.

Die Belohnung: 30 Punkte von der Jury.

23.29 Uhr: Pascal Hens lobt alle Mit-Finalisten und sagt: „Wir werden sehen, wie es ausgeht.“

23.25 Uhr: 30 Punkte für die beiden...„Toll, toll, toll“, lobt Juror Llambi.

23.15 Uhr: Können Ella Endlich und Valentin Lusin da dagegen halten? Sie setzen auf ein Medley von „Kill Bill“.

23.12 Uhr: 10,10,10 - Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson mit einer Wahnsinnsinszenierung im Game of Thrones-Look.

23.08 Uhr: Beim Voting des Finals bei „Let's Dance“ ist RTL ein Fehler unterlaufen. Anrufer, die für Benjamin Piwko abstimmten, erhielten offenbar eine SMS mit dem Hinweis: „Danke, dass du für uns abgestimmt hast“ - von Pascal Hens.

RTL reagierte in einer Instagram- und Facebook-Story: „Im Rahmen des Votings wurden aus technischen Gründen in wenigen Fällen fehlerhafte Antworttexte versendet. Die Stimmen wurden jedoch in jedem Fall korrekt gezählt.“

23.00 Uhr: Oliver Pocher kriegt seinen eigenen Tanz zusammen mit den Profis der Show. Verkleidet als Frau tanzt er zu den weltbekannten Hits. Die Hebefigur aus dem Film „Dirty Dancing“ darf dabei nicht fehlen. Mit etwas Unterstützung meistert Pocher auch diese – Respekt.

Am Ende geht es in einem Frauen-Swimsuit vor die Kamera.

22.39 Uhr: Der Lieblingstanz von Pascal Hens und Ekaterina Leonova ist Salsa zu „Valio La Pena“. Auf der Bühne brennt echtes Feuer.

Am Ende wird es sogar gefährlich: Bei der finalen Drehung kommen die Haare von Ekaterina der Flamme gefährlich nahe. Das war knapp!

22.28 Uhr: Samba zu „Taki Taki“ – das präsentieren Ella Endlich und Valentin Lusin. Für ihre Performance erntet das Tanzpaar stehenden Applaus.

Hartwich schlägt direkt vor: „Sollen wir Ella für die 'Let's Dance'-Profi-Challenge am 27. Juni direkt anmelden?“ Auch die Juroren sind begeistert. Ella und Valentin seien Feuer und Flamme.

Joachim Llambi sagt zu Ella: „Alle haben gewartet, wann du einen Fehler machst. Aber keine Chance – du machst keine Fehler“. Die Punkteverteilung stimmt auch: 30 Punkte. Wobei Llambi sogar versucht, 16 Punkte dem Tanzpaar zu geben.

22.04 Uhr: Als Benjamin und Isabel die Rumba zu „Shallow“ tanzen, wird es magisch. Plötzlich setzt die Musik mitten im Song aus. Das Paar tanzt dennoch weiter.

Aus der Stille ist etwas zu hören – das Pochen eines Herzens. Und dann geschieht es: Kurz bevor die Musik wieder einsetzt, kommen Benjamin und Isabel sich extrem nah. Ihre Lippen berühren sich sogar – ein wunderschöner intimer Moment.

21.53 Uhr: Nach der Werbung geht es weiter. Als die im Halbfinale ausgeschiedenen Nasan Eckes und Christian Polanc mit ihrem energischen Tanz fertig sind, applaudiert das Publikum im Stehen.

Für Nasan war die Zeit wunderbar, sagt sie: „Die Zeit kann mir keiner nehmen. Es war super schön. Ich habe unfassbar viel gelernt“.

21.34 Uhr: Nachdem die Paare, die in der ersten Hälfte der Show ausgeschieden sind, ihre Tänze hinter sich tanzen, quatscht der Moderator Daniel Hartwich kurz mit ihnen. Auch Kerstin Ott tanzt ihren letzten Tanz in der Show.

Hartwich behauptet, Kerstin wäre froh, so früh aus der Sendung ausgeschieden zu sein. Und es stimmt! Kerstin Ott bestätigt: „Ich habe mich gefreut. Ein Fehler war nur, dass ich mich direkt auf der Bühne gefreut habe“.

21.23 Uhr: Ein Rückblick verrät, was die Kandidaten von „Let's Dance“ alles durchmachen mussten. Schweiß und Tränen sind geflossen. Aber es wurde auch viel gelacht.

Die ausgeschiedenen Kandidaten kommen nun nach und nach alle zurück auf die Bühne und performen ihren letzten Tanz bei „Let's Dance“.

21.08 Uhr: Pascal Hens steht im Tango zu „Por Una Cabeza“ einiges bevor. Denn seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova hat die Choreo extra schwer gemacht. Dazu sagt Hens nur trocken „danke schön“.

Der Tanz gelingt ihm trotzdem, scheinbar ganz ohne Mühe. Nur die Schweißperlen auf der Stirn des Handballers verraten, wie anstrengend der Tango für ihn wirklich war. Die Juroren hat er aber überzeugt. Die Ausstrahlung und die Technik stimmte einfach.

Jorge González ist ebenfalls begeistert: „Dein Blick war immer bei Ekaterina. Der hat immer gesagt: 'Komm zu mir, Chicha!' Du warst die ganze Zeit dominant.“ So bekommen Pascal und Ekaterina 30 Punkte von dem Jury.

20.51 Uhr: Es geht weiter mit Ella Endlich und Valentin Lusin. Nach ihrem Unfall muss Ella jetzt Quickstep zu „The Lady is a Tramp“ tanzen. Schafft sie es trotz der Verletzung?

Ella fängt souverän mit dem Tanz an. Absätze, Sprünge und schnelles Tempo – Ella scheint den Tanz trotz ihrer Verletzung zu meistern.

„Du hast noch zu mir gesagt: 'Rock den Sche*ß'“, sagt Ella zum Moderator Daniel Hartwich. Und das hat sie definitiv gemacht. Das finden auch die Juroren. Motsi Mabuse ist begeistert: „Du hast keinen einzigen Schritt daneben gemacht!“

20.33 Uhr: Die Outfits von dem Juror Jorge González waren schon immer ausgefallen. Heute hat er sich wohl selbst übertroffen. Am meisten fällt wohl sein Monokel auf. Das bemerken auch die Zuschauer und kommentieren fleißig auf Twitter:

  • „Sherlock González ist am Start“
  • „Jorge so geil mit dem Monokel“
  • „Jorge ist wieder mal ein Kunstwerk! Und bei Kunst scheiden sich ja bekanntlich die Geister“.

20.28 Uhr: Als erstes Paar sind Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson mit dem Cha Cha Cha zu „Cake by the Ocean“ dran. Beim Proben hat Isabel Edvardsson für Piwko einen Rat parat, wie man Cha Cha Cha meistert: „Lass einfach alles schwingen!“

20.25 Uhr: Was für ein spektakulärer Anfang! Professionelle Tänzer zeigen alles, was sie drauf haben. Dann kommen auch schon die drei Finalisten auf die Bühne.

In der Mitte der Bühne steht der Sieger-Popkal. Wer wird ihn sich am Ende der Sendung schnappen?

20.15 Uhr: Endlich geht es los. In einem Rückblick erzählen die Finalisten über ihre Erfahrungen bei „Let's Dance“.

Jetzt wird es ernst für alle drei Promis. Um zu gewinnen, müssen Ella Endlich, Benjamin Piwko und Pascal Hens alles geben und ihre Grenzen testen.

19.54 Uhr: Bald geht es los. Jedes Paar muss drei Tänze dem Jury und dem Publikum präsentieren: Einen Jurytanz, einen Lieblingstanz und einen Freestyle. Folgende Tänze werden heute in der Finale zu sehen sein:

Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson:

  • Jurytanz: Cha Cha Cha zu „Cake By the Ocean“ von DNCE
  • Lieblingstanz: Rumba zu „Shallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper
  • Freestyle zu „Game of Thrones“-Medley

Ella Endlich und Valentin Lusin:

  • Jurytanz: Quickstep zu „The Lady Is a Tramp“ von Frank Sinatra
  • Lieblingstanz: Samba zu „Taki Taki“ von DJ Snake feat. Selena Gomez
  • Freestyle zu „Kill Bill“-Medley

Pascal Hens und Ekaterina Leonova:

  • Jurytanz: Tango zu „Por Una Cabeza“ von Carlos Gardel
  • Lieblingstanz: Salsa zu „Valio La Pena“ von Marc Anthony
  • Freestyle zu „Madagaskar“-Medley

19.27 Uhr: Kurz vor dem Finale verletzt sich Ella Endlich. Ein Schock für sie, ihren Tanzpartner Valentin Lusin und alle Fans.

Von ihrem Arzt bekommt Ella Endlich einen Verband. Sie ist sich dennoch zuversichtlich, dass sie in der Finale tanzen wird. Sie trainiert sogar fleißig weiter – aber in Turnschuhen , schreibt rtl.de.

15.23 Uhr: Unglücklicher kann eine Generalprobe gar nicht laufen. Am Freitagabend tanzen die Stars um die „Let's Dance“-Krone. Doch für Favoritin Ella Endlich startete die Vorbereitung auf den großen Abend mit einem Schreckmoment.

Wie RTL berichtet, knickt die Sängerin auf dem Fuß ihres Tanzpartners Valentin Lusin um, sackt zu Boden. Sofort kommen Rettungskräfte auf die Tanzfläche, verarzten die „Let's Dance“-Favoritin.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Let´s Dance“ bei RTL: Zuschauer wütend – „Das geht gar nicht!“ +++

+++ „Let's Dance“ bei RTL: Barbara Becker lüftet intimes Geheimnis aus Zeit mit Boris +++

• Top-News des Tages:

+++ Joko und Klaas: Erste Details durchgesickert – so demütigend wird die „taff“-Sendung +++

+++ Lena Meyer-Landrut: Skurriler Auftritt – „Du warst doch sooo stoned“ +++

-------------------------------------

Gegenüber dem Kölner Sender bestätigt ihr Arzt Dr. Volker Gilbert: „Wie es aussah, ist sie wohl Valentin auf den Fuß gestiegen und dann kippt man schon mal ganz gerne ein bisschen um. Mehr nach vorne als zur Seite. Wahrscheinlich nicht so schlimm, lässt sich auf den ersten Blick immer schlecht sagen, aber es tat ihr im Bereich der Außenbänder weh. Was man dann macht ist, ordentlich kühlen und dann komprimieren. Ich habe ihr dann noch ein Tape angelegt, um Stabilität zu bekommen. Jetzt müssen wir einfach mal gucken, was die nächsten Stunden so bringen.“

Schock bei „Let's Dance“: Ella Endlich verletzt

Ihr Tanzpartner Valentin Lusin wurde bei der Aktion glücklicherweise nicht verletzt. Zu RTL sagte Lusin: „Ich habe gehört, sie sei auf meinem Fuß gelandet. Das habe ich nicht gemerkt, auch sie nicht. Sie hat nur gesagt, es war etwas anders und dann war ihr der Fuß wohl weggeknickt. Da ist der Schreck natürlich erstmal da.“

+++ Oliver Pocher kehrt nach Rausschmiss zu „Let's Dance“ zurück – darum vergibt RTL diese „einmalige Chance“ +++

Derzeit scheint es aber für das Finale zu reichen, wie RTL bestätigte. Zudem zeigte sie sich in ihrer Instagram-Stoty schon beim Schminken für die Show. Wenn Ella Endlich es schafft, rechtzeitig wieder fit zu sein, stehen noch Pascal Hens (39) und Benjamin Piwko (39) zwischen ihr und der Krone. Dreimal wird sie im Finale tanzen müssen. Einen Quickstep zu „The Lady Is A Tramp“ von Frank Sinatra, einen Samba zu „Taki Taki“ von DJ Snake und einen Freestyle zu „Kill Bill“. (göt/ses)

 
 

EURE FAVORITEN