„Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse hat geheiratet! Das ist jetzt ihr neuer Name

  • Die „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabus hat sich getraut
  • Mit der Hochzeit ändert sich auch ihre Name

Frankfurt.  Die „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse hat sich getraut. Und das heimlich, wie „Bild“ berichtet. Zunächst gab Motsi ihrem Liebsten, dem Profi-Tänzer Evgenij Voznyuk, auf dem Frankfurter Standesamt das Ja-Wort.

Dann ging es ab nach Pollença auf Mallorca, wo die Trauung noch einmal mit vielen Show-Kollegen von Motsi zelebriert wurde. Und das unter freiem Himmel!

Motsi hat jetzt einen Doppelnamen

Mit der Hochzeit nimmt Motsi Mabuse auch den Namen ihres Mannes an. „Ich trage einen Doppelnamen: Mabuse-Voznyuk. Aber in der Öffentlichkeit werde ich weiterhin nur Mabuse heißen. Ich wollte Evgenij zeigen, dass ich ganz und gar zu ihm stehe. Zu uns stehe“, sagte sie zu „Gala.“

Alles wie immer also! (bekö)

Mehr zu Motsi Mabuse-Voznyuk:

„Let’s Dance“: Darum machte Gil Ofarim Jurorin Motsi Mabuse ganz wuschig

Motsi Mabuse ließ Mülheimer Tänzer schwitzen

 
 

EURE FAVORITEN